Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
„El Dorado“
Collier
„El Dorado“
Entdeckt wurde Kolumbien von Amerigo Vespucci, nicht von Christoph Kolumbus - dennoch gilt dieser Schmuck als "präkolumbianisch". Unsere Replik stammt aus dem Goldmuseum in Bogota und geht auf einen Grabfund zurück. "El Dorado", das sagenhafte Goldland, ist allein als Name für ein Schmuckstück schon Programm. "El Dorado" ist wahrlich üppig mit...
188,00 €
Teelichthalter Set nach Vincent van Gogh
Vincent van Gogh
Teelichthalter Set nach Vincent van Gogh
Diese stilvollen Teelichthalter mit einigen seiner bekanntesten Motive sind mit und ohne Teelicht eine Augenweide. Motive "Weiden bei Sonnenuntergang", "Blühende Mandelbaumzweige" und "Iris (Schwertlilien)". Nur als Set erhältlich. Lieferung mit Teelicht. Höhe: 14,5 cm, 11 cm und 8 cm, Ø jeweils 5 cm
48,00 €
Ginkgo in 925er-Sterlingsilber
Collier
Ginkgo in 925er-Sterlingsilber
Das in der Pflanzenwelt einzigartige zweigeteilte Blatt des Ginkgo und die Tatsache, dass es männliche und weibliche Bäume gibt, macht den Ginkgo seit Tausenden von Jahren zum Symbol für Harmonie und Partnerschaft.
129,00 €
Ginkgo in 925er-Sterlingsilber, vergoldet
Collier
Ginkgo in 925er-Sterlingsilber, vergoldet
Das in der Pflanzenwelt einzigartige zweigeteilte Blatt des Ginkgo und die Tatsache, dass es männliche und weibliche Bäume gibt, macht den Ginkgo seit Tausenden von Jahren zum Symbol für Harmonie und Partnerschaft. Die schlanke aufstrebende Wuchsform des Ginkgo repräsentiert nach asiatischer Philosophie das Yang, und wird mit Aktivität und...
149,00 €
„Der Garten des Künstlers am Wannsee“ (1918)
Max Liebermann
„Der Garten des Künstlers am Wannsee“ (1918)
Max Liebermanns grünes Paradies. Liebermanns persönlicher Inbegriff von Glück war die 1910 für ihn erbaute Villa am Wannsee, die heute dank eines engagierten Kreises von Spendern wieder in altem Glanz dasteht (und mitunter sogar bei Staatsbesuchen zum Einsatz kommt). Der Garten der Villa war fortan eines seiner liebsten Motive. Original: Öl auf...
498,00 €
„El Toro Mosaico“
Mosaikfigur
„El Toro Mosaico“
Dieser Stier ist unverwechselbar durch Gaudí inspiriert. Mit seinen „Trencadis“, den Mosaiken aus Keramikscherben, machte Gaudi seine Architektur unsterblich. In dieser Technik beweist hier ein tänzelnder Stier seine Kraft.
98,00 €
„Amazing Grace“, rote Version
Musik-Schmuckei
„Amazing Grace“, rote Version
Diese mit Strasssteinen geschmückte Nachbildung aus fein emailliertem undpoliertem Metall erinnert an ein legendäres Meisterwerk höchster Goldschmiedekunst –stilvoll mit Stoff ausgeschlagen ist sie ein idealer Aufbewahrungsort für Ihren Schmuck. Öffnet man sie, wird ein18-töniges Miniaturaufzugswerk ausgelöst, das das berühmte Kirchenlied...
98,00 €
„Schwanensee“
Musik-Schmuckei
„Schwanensee“
Diese mit Strasssteinen geschmückte Nachbildung aus fein emailliertem und poliertem Metall erinnert an ein legendäres Meisterwerk höchster Goldschmiedekunst - stilvoll mit Stoff ausgeschlagen ist sie ein idealer Aufbewahrungsort für Ihren Schmuck. Öffnet man sie, wird ein 18-töniges Miniaturaufzugswerk ausgelöst, das das berühmte Musikstück...
98,00 €
„Himmelsscheibe von Nebra“
Ohrhänger
„Himmelsscheibe von Nebra“
Sie soll über 3.600 Jahre alt sein und wäre damit die älteste bekannte Darstellung des Sternenhimmels: Die im Juli 1999 bei Nebra in Sachsen-Anhalt ausgegrabene Bronzescheibe wird heute zu den wertvollsten Schätzen der Kulturgeschichte gezählt. Die Himmelsscheibe von Nebra ist ein Schlüsselfund für die europäische Vorgeschichte. Die...
320,00 €
„Regenbogen“
Pashmina-Schal
„Regenbogen“
Schön wie ein Regenbogen, und durch seine Farbenvielfalt zu jedem Outfit passend, ist dieser sehr hochwertige Pashmina-Schal. Auf handbetriebenen Maschinen gewebt. 60 % Pashmina-Wolle und 40 % Seide Maße: 70 x 200 cm
118,00 €
Stockschirm „Haupt- und Nebenwege“ (1929)
Paul Klee
Stockschirm „Haupt- und Nebenwege“ (1929)
Details: Material: Polyesterbespannung, Fiberglasgestell, Griff und Stockaus schwarzem Kunststoff Maße: 86 cm, Ø 100 cm Nach Paul Klees Gemälde "Haupt- und Nebenwege". Wie bunte Regenfäden zieren die grafischen Strukturen den Automatik-Schirm.
58,00 €
„Der Bücherwurm“
Carl Spitzweg
„Der Bücherwurm“
In luftiger Höhe auf einem wackligen Stuhl steht Spitzwegs Bibliothekar tief in seine Lektüre versunken. Vergessen ist der Rest der Welt, vergessen sind die anderen Bücher, mit denen er beladen ist - und vergessen seine durchaus brenzlige Situation... Unser Bildhauermodell gibt Spitzwegs Original bis zu Faltenwurf, Knopf und Hosenschleife...
320,00 €
„Der Wanderer über dem Nebelmeer“ (1818)
Caspar David Friedrich
„Der Wanderer über dem Nebelmeer“ (1818)
Caspar David Friedrich (1774 – 1840) gilt heute als der bedeutendste Künstler der deutschen Frühromantik. In diesem – seinem bekanntesten – Werk beschwört die aufgehende Sonne die Hoffnung, während der Nebel die Unsicherheit des Kommenden symbolisiert. Friedrichs Figur wendet dem Betrachter den Rücken zu und lädt dazu ein, sich in sie...
440,00 €
Collier „Glückselefant“ gold
Christiane Wendt
Collier „Glückselefant“ gold
Treue, Klugheit, langes Leben und Schutz vor allem Bösen – der Elefant gilt seit Jahrtausenden als Symbol von Zuneigung und Glück! Dieses Collier ist von der bekannten Schmuckdesignerin Christiane Wendt in 925er-Sterlingsilber gestaltet und mit einem funkelnden Brillanten besetzt. Material: 925er Sterlingsilber, vergoldet, Brillant Maße: Kette...
168,00 €
Musik-Schmuckbox „Seerosen“
Claude Monet
Musik-Schmuckbox „Seerosen“
Ein Zusammenspiel von Farbe und Klang: Den Deckel ziert Monets berühmtes Bild „Seerosen“. Öffnet man ihn, erklingt ein 18-töniges Musikwerk mit der Melodie „Wassermusik“ (Händel). Aus feinem, hochglänzend lackiertem Holz, ausgelegt mit elfenbeinfarbenem Stoff. Drei Schmuckfächer, ein Ringhalter. Maße: 23 x 15 x 8 cm
128,00 €
„Frau mit Sonnenschirm“ (1886)
Claude Monet
„Frau mit Sonnenschirm“ (1886)
Dieses weltberühmte Gemälde aus dem Pariser Musée d'Orsay zeigt Suzanne Hoschedé, die Tochter der zweiten Frau des Künstlers. Monet zeigt sich in diesem Werk als großer Meister der Farbe und des Lichts - und als Bewunderer der weiblichen Grazie. Monet erstellte das Werk in zwei Varianten, links- oder rechtsgerichtet. Original: 1886, Öl auf...
290,00 €
Seidenschal „Lebensbaum“
Gustav Klimt
Seidenschal „Lebensbaum“
Nach der Werksvorlage zum Stoclet-Fries, 1909-11. Wie in einem Paradiesgarten entfaltet sich spiralförmig der Baum des Lebens und der Erkenntnis. Reproduktion auf reine Seide Format 180 x 45 cm (L/B)
88,00 €
4er-Teelichtgläserset nach Gustav Klimt
Gustav Klimt
4er-Teelichtgläserset nach Gustav Klimt
Diese stilvollen Teelichthalter mit den zarten, goldschimmernden Motiven von Gustav Klimt sind mit und ohne Kerzenschein eine Augenweide. Das Golddekor auf Glas ist typisch für die Zeit des Wiener Jugendstils. Motive "Die Erwartung", "Der Kuss", "Adele Bloch-Bauer" und "Erfüllung". Nur als Set erhältlich. Maße: jeweils 11 x 8 x 8 cm
98,00 €
„Amulett der Ewigkeit“
Collier
„Amulett der Ewigkeit“
Der Djed-Pfeiler der Prinzessin Chemnet ist das Symbol der Ewigkeit. Ägypten, 12. Dynastie, um 1800 v. Chr. 925er-Sterlingsilber, vergoldet, Emaileinlagen. Mit Kette 40 cm. Original: Ägyptisches Museum, Kairo.
118,00 €
„Mutter und Kind“ (1916)
Auguste Renoir
„Mutter und Kind“ (1916)
Feine Bronze, von Hand im Wachsausschmelzverfahren gegossen und wie das Original schwarz patiniert. Direkt vom Original abgeformt und verkleinert (Reduktion). Mit nummeriertem Authentizitäts- und Limitierungszertifikat. Format 29 x 13 x 16 cm (H/B/T). Gewicht 4,5 kg. Limitierte Auflage 980 Exemplare, einzeln nummeriert und mit der vom Original...
1.690,00 €
„Der Denker“ (1880), 26 cm, Kunstbronze
Auguste Rodin
„Der Denker“ (1880), 26 cm, Kunstbronze
Dieses Hauptwerk des bedeutendsten europäischen Bildhauers seiner Zeit gilt als ein Symbol der menschlichen Vernunft und Schöpfungskraft. „Er träumt“, sagt Rodin über sein Meisterwerk. Langsam entwickelt sich der fruchtbare Gedanke in seinem Gehirn. Plötzlich ist er kein Träumer mehr; er ist ein Schöpfer." Bereits ein Vierteljahrhundert nach...
220,00 €
Herrenschal „Einst dem Grau der Nacht enttaucht“
Paul Klee
Herrenschal „Einst dem Grau der Nacht enttaucht“
Der wohlig warme Schal mit modischem Grafikmuster nach Paul Klees Gemälde "Einst dem Grau der Nacht enttaucht" von 1918 schmiegt sich weich und wärmend um den Hals. Das Farbspiel in Blau, Grau, Beige und Rotorange fügt sich harmonisch ins Outfit ein. Schal aus 10% Kaschmir und 90% Modal. Format 175 x 33 cm (L/B). Handrouliert.
98,00 €
Collier „Glückselefant“ silber
Christiane Wendt
Collier „Glückselefant“ silber
Treue, Klugheit, langes Leben und Schutz vor allem Bösen – der Elefant gilt seit Jahrtausenden als Symbol von Zuneigung und Glück! Dieses Collier ist von der bekannten Schmuckdesignerin Christiane Wendt in 925er-Sterlingsilber gestaltet und mit einem funkelnden Brillanten besetzt. Material: 925er Sterlingsilber, Brillant Maße: Kette 44 cm,...
148,00 €
Kästners Berlin
Michael Bienert
Kästners Berlin
Wo verstecken sich Emil und die Detektive? Wo besucht Pünktchen ihren Freund Anton? Und wo geht Fabian mit einer Angestellten aus dem Wedding ins Bett? Erich Kästner hatte ganz konkrete Orte vor Augen, als er seine berühmten Berlin-Romane schrieb oder über die Berlin-Touristen reimte: "Sie stehen verstört am Potsdamer Platz/Und finden Berlin zu...
25,00 €
Marthe und Mathilde
Pascale Hugues
Marthe und Mathilde
Eine fast französische, nicht ganz deutsche Familie. Meine Großmütter hießen Marthe und Mathilde. Ihre Vornamen begannen mit denselben Buchstaben. Sie sind im selben Jahr, 1902, geboren. Mathilde am 20. Februar, Marthe am 20. September. Sie sind beide im Jahr 2001 gestorben. Mit ein paar Wochen Abstand, ganz am Anfang des neuen Jahrhunderts,...
9,99 €
Nettsein ist auch keine Lösung
Harald Martenstein
Nettsein ist auch keine Lösung
Harald Martensteins Blick auf die Welt ist eigensinnig. Das zeigen auch seine jüngsten geistreichen Glossen. Der Kolumnist der ZEIT rückt mit seinen Betrachtungen Phänomene unseres Alltags in ein völlig neues Licht. Dabei gibt es, wie er gerne zugibt, eine Portion Bosheit für jeden. Er bringt es auf den Punkt: Nettsein ist auch keine Lösung....
10,00 €
Ali zum Dessert
Hatice Akyün
Ali zum Dessert
Träume deutsch, Liebe türkisch, Chaos komplett! In ihrem Bestseller »Einmal Hans mit scharfer Soße« erzählte Hatice Akyün mit Witz und Temperament von den Irrungen und Wirrungen auf der Suche nach dem deutschen Traummann. Doch als sie eines Tages dem charmanten Ali begegnet, ist Hans vergessen. Von nun an steht ihre Welt Kopf, denn...
8,95 €
Brechts Berlin
Michael Bienert
Brechts Berlin
Für Bertolt Brecht war Berlin die "Stadt, die klug macht". Seit 1920 versuchte er im Literatur- und Theaterbetrieb der Metropole Fuß zu fassen. Nach etlichen Rückschlägen wurde er hier zum Starautor, der sich unter dem Eindruck der Weltwirtschaftskrise politisch radikalisierte. Vor den Nationalsozialisten geflohen, schrieb Brecht im Exil...
25,00 €
Fontanes Berlin
Bernd W. Seiler
Fontanes Berlin
Wo hat Effi Briest gewohnt, als sie in Berlin lebte? Wo Leutnant Botho von Rienäcker Dienst getan? Und in welcher Gastwirtschaft hat Leopold Treibel statt einer zweiten Tasse Kaffee nur ein Glas Milch serviert bekommen, weil seine Mutter den Kellner dafür bezahlte? Fontanes Berlin begibt sich auf unterhaltsame Weise auf Spurensuche zu den...
25,00 €
Hoffmanns Berlin
Michael Bienert
Hoffmanns Berlin
Berüchtigt für sein exzessives Nachtleben, gefeiert als Schriftsteller und Opernkomponist, respektiert als streitbarer Jurist am Kammergericht: Die schillernde Persönlichkeit E.T.A. Hoffmanns gehörte um 1820 zu den Hauptsehenswürdigkeiten der preußischen Hauptstadt. Hellwach hat er das Treiben auf den Straßen, in den Salons und Kneipen, im...
25,00 €
Frauen am Bauhaus
Patrick Rössler, Elizabeth Otto
Frauen am Bauhaus
Die Geschichte des Bauhauses wird häufig nur mit wenigen berühmten Männern wie Walter Gropius, Marcel Breuer, Wassily Kandinsky oder Paul Klee verbunden. Dieses Buch stellt nun erstmals 45 Bauhaus-Frauen vor, die zu Unrecht in den meisten Geschichtsbüchern vergessen werden. Es öffnet den Blick dafür, wie das Bauhaus Frauen aus der ganzen Welt...
35,00 €
Die Zwanziger Jahre in Berlin
Michael Bienert, Elke Linda Buchholz
Die Zwanziger Jahre in Berlin
Dreigroschenoper, Bubikopf, Dada, Bauhausarchitektur, Metropolis, Straßenkämpfe - der Mythos der Zwanziger Jahre prägt bis heute das Bild Berlins. Er zieht Touristen in die Stadt und inspiriert die Berliner Stadtplanung und Architektur, das Theater, das Kino und die Literatur. An manchen Orten ist der Geist der Weimarer Republik noch greifbar:...
19,95 €
14 von 14