I' VR ISABEL VOLLRATH

Designer-Mund-Nasen-Maske „Die Wandelbare“

154,00 €
154,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Farbe:

Beschreibung:
Designer-Mund-Nasen-Maske aus Brokat von I' VR ISABEL VOLLRATH. Entworfen und handgenäht in Berlin. Qualität aus Deutschland. Jede Maske ein Unikat.
Ein Hauch von Luxus aus Berlin - exklusiv im Tagesspiegel Shop
Diese Maske aus edlem Brokatstoff ist eine wahre Meisterin der Verwandlung und wurde exklusiv für den Tagesspiegel Shop entworfen. Als Mund- und Nasenmaske dient sie als mechanische Barriere und verhindert die Übertragung von Tröpfchen beim Atmen, Husten oder Niesen. Dabei verschönert sie ihre Trägerin mit Anmut und Eleganz. Wer ist die geheimnisvolle Fremde, die sich mit Grandezza durch den Raum bewegt? Inspiriert von italienischen Meistern der Renaissance gehen bei dieser Maske Form, Funktion und Material eine spannungsvolle Verbindung ein.

Als Kopfschmuck zeigt die Wandelbare ihr zweites Gesicht: ein klassisch zeitloses Accessoire, das jeden Look veredelt und ihre Trägerin mal frech und selbstbewusst, mal romantisch verspielt in Szene setzt. Doch auch als Schlafmaske und Halsschmuck macht die Maske eine gute Figur.


Edle Mund-/Nasenmaske aus feinem Brokat - jede Maske ein Unikat 
  • Außenmaterial: 56% Baumwolle 44% Viskose 
  • Innenfutter: 100% Baumwolle
  • Ergonomischer Schnitt – schmiegt sich der Gesichtsform an
  • Eingearbeitete Paspelschnur zur Formstabilisierung
  • Multifunktional tragbar als Mund-/Nasen-/Schlafmaske, Hals- und Kopfschmuck
  • Variable Gummischnürung im Nacken und/oder über dem Kopf – kann ausgewechselt und bei Bedarf auch über den Ohren angepasst werden
  • Handwäsche oder Maschinenwäsche im Wäschenetz bei 30 Grad im Schonwaschgang
  • Keine Zertifizierung – nicht medizinisch oder anderweitig geprüft
  • Aufgrund des Gesundheitschutzes und der Hygiene ist dieser Artikel vom Umtausch ausgeschlossen
  • Wird in hochwertiger Versandbox geliefert
  • Handarbeit in Berlin gefertigt
  • Farbe: Band in rosé, hellblau und beige erhältlich

Bei Fragen zur Handhabung oder Anpassung steht Ihnen die Designerin persönlich für eine Beratung zur Verfügung.

Die Designerin
Mit außergewöhnlicher Materialwahl und wertigen Details setzt die Berliner Designerin Isabel Vollrath mit ihren Modellen künstlerische Akzente. Wie Skulpturen aus Stoff wirken ihre Schöpfungen, die Mode, Eleganz, Kunst und Poesie miteinander verbinden. Vielfach ausgezeichnet und prämiert wurden ihre Arbeiten in Ausstellungen, Galerien und Museen gezeigt. Unter ihrem 2015 gegründeten Label I´VR ISABEL VOLLRATH bringt sie zweimal im Jahr ihre eigene Kollektion heraus. Ihr Atelier befindet sich im ehemaligen Scheunenviertel in Berlin-Mitte unweit vieler namhafter Kunstgalerien.

Hinweis zur Pflege und Desinfektion
Wir empfehlen die Maske per Hand mit Feinwaschmittel zu waschen und unter warmen fließendem Wasser auszuspühlen. Zur Desinfektion der Maske kann das Baumwollfutter mit dem heißen Dampf eines Dampfbügeleisens gebügelt werden. Dazu einfach die ganze Maske Schritt für Schritt unter den Dampf legen. Durch die Hitze wird die Maske desinfiziert.

Das könnte Ihnen auch gefallen
111 Orte in Berlin, die man gesehen haben muss. Band 2
Lucia Jay von Seldeneck, Carolin Huder
111 Orte in Berlin, die man gesehen haben muss....
Berlin ist noch lange nicht fertig. Und deshalb kann das Erfolgstrio nach dem ersten Band gar nicht anders - und macht weiter: Es lässt sich treiben und wird dabei von dieser Stadt in ihrer Unvollkommenheit immer wieder aufs Neue überrascht. Das war schon immer so: Berlin erklärt sich nicht auf den ersten Blick - die wahren...
16,95 €
Frauen am Bauhaus
Patrick Rössler, Elizabeth Otto
Frauen am Bauhaus
Die Geschichte des Bauhauses wird häufig nur mit wenigen berühmten Männern wie Walter Gropius, Marcel Breuer, Wassily Kandinsky oder Paul Klee verbunden. Dieses Buch stellt nun erstmals 45 Bauhaus-Frauen vor, die zu Unrecht in den meisten Geschichtsbüchern vergessen werden. Es öffnet den Blick dafür, wie das...
35,00 €
Marthe und Mathilde
Pascale Hugues
Marthe und Mathilde
Eine fast französische, nicht ganz deutsche Familie. Meine Großmütter hießen Marthe und Mathilde. Ihre Vornamen begannen mit denselben Buchstaben. Sie sind im selben Jahr, 1902, geboren. Mathilde am 20. Februar, Marthe am 20. September. Sie sind beide im Jahr 2001 gestorben. Mit ein paar Wochen Abstand, ganz am Anfang des...
9,99 €
„Mutter und Kind“ (1916)
Auguste Renoir
„Mutter und Kind“ (1916)
Feine Bronze, von Hand im Wachsausschmelzverfahren gegossen und wie das Original schwarz patiniert. Direkt vom Original abgeformt und verkleinert (Reduktion). Mit nummeriertem Authentizitäts- und Limitierungszertifikat. Format 29 x 13 x 16 cm (H/B/T). Gewicht 4,5 kg. Limitierte Auflage 980 Exemplare, einzeln...
1.690,00 €
Bewertungen
Schreiben Sie die erste Bewertung.
Bewertung schreiben