Die Komische Oper Berlin

Die Komische Oper Berlin feiert 70. Geburtstag

und Tagesspiegel-Leser sparen 20% auf ausgewählte Vorstellungen


Die Komische Oper Berlin steht für zeitgemäßes, lebendiges Musiktheater und feiert in dieser Spielzeit ihren 70. Geburtstag! Wir haben viermal modernes Musiktheater für Sie ausgewählt: Von der kämpferischsten Offenbach-Operette „Blaubart“ bis zu den wilden Koloraturen von Rossinis Oper „Il barbiere di Siviglia“. Barrie Kosky inszeniert Schostakowitschs „Die Nase“ als surrealistische Geschichte um die Verlustängste und die Paranoia eines kleingeistigen Emporkömmlings. Und wiederum Barrie Kosky – diesmal am Klavier – mit Helene Schneiderman und Alma Sadé in „Farges mikh nit! – Vergiss mich nicht“, einem jiddischen Operettenabend mit Liedern vom Exil, von Einsamkeit und Heimweh.

Es stehen keine Artikel entsprechend der Auswahl bereit.