Bauhaus

 
von bis
 
Ergebnisse sortieren
2 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Oskar Schlemmer „Die Tänzerin“ (1922)
Oskar Schlemmer
Oskar Schlemmer „Die Tänzerin“ (1922)
Der Stuttgarter Maler und Bildhauer Oskar Schlemmer nimmt in seinen Werken überwiegend vermeintlich anonyme und mechanische Figuren im Raum auf. So auch in seinem Hauptwerk „Die Tänzerin“, deren abweisende Geste zwar Distanz ausdrückt, die sich jedoch gleichzeitig durch ihre geometrisch-choreografi sche Haltung dem Betrachter zuwendet....
590,00 €
Dose „870/Dekor 003“
Hedwig Bollhagen Werkstätten
Dose „870/Dekor 003“
Hedwig Bollhagen, die Namensgeberin und Gründerin der HB-Werkstätten für Keramik in Marwitz bei Berlin, hatte eine Vision - die Erschaffung eines Alltagsgeschirrs abseits jeglicher Alltäglichkeit. An der Seite von Bauhauskünstlern entwickelte sie als Kind der Moderne einen unverwechselbaren Stil, der bis heute prägend ist. Maße: 16 x 10 cm...
98,00 €
Dose „870/Dekor 006“
Hedwig Bollhagen Werkstätten
Dose „870/Dekor 006“
Hedwig Bollhagen, die Namensgeberin und Gründerin der HB-Werkstätten für Keramik in Marwitz bei Berlin, hatte eine Vision - die Erschaffung eines Alltagsgeschirrs abseits jeglicher Alltäglichkeit. An der Seite von Bauhauskünstlern entwickelte sie als Kind der Moderne einen unverwechselbaren Stil, der bis heute prägend ist. Maße: 16 x 10 cm...
98,00 €
Dose Zucker Theodor Bogler „1923B“
Hedwig Bollhagen Werkstätten
Dose Zucker Theodor Bogler „1923B“
Bogler gehörte 1919 zu den Studenten der ersten Stunde im Bauhaus in Weimar. Sein zeitloses Keramikdesign steht für klare Formen, Funktionalität und moderne Schönheit. 1923 entwarf er cremeweiße Vorratsdosen und Vorratsflaschen für Lebensmittel, die heute zu seinen wohl bekanntesten Werken zählen und in den Hedwig Bollhagen Werkstätten gefertigt...
128,00 €
Dose „875“
Hedwig Bollhagen Werkstätten
Dose „875“
Hedwig Bollhagen, die Namensgeberin und Gründerin der HB-Werkstätten für Keramik in Marwitz bei Berlin hatte eine Vision – die Erschaffung eines Alltagsgeschirrs abseits jeglicher Alltäglichkeit. An der Seite von Bauhauskünstlern entwickelte sie als Kind der Moderne einen unverwechselbaren Stil, der bis heute prägend ist. Maße: 14 x 13 cm...
268,00 €
Dose Kaffee Theodor Bogler „1923B“
Hedwig Bollhagen Werkstätten
Dose Kaffee Theodor Bogler „1923B“
Bogler gehörte 1919 zu den Studenten der ersten Stunde im Bauhaus in Weimar. Sein zeitloses Keramikdesign steht für klare Formen, Funktionalität und moderne Schönheit. 1923 entwarf er cremeweiße Vorratsdosen und Vorratsflaschen für Lebensmittel, die heute zu seinen wohl bekanntesten Werken zählen und in den Hedwig Bollhagen Werkstätten gefertigt...
128,00 €
Dose Mehl Theodor Bogler „1923B“
Hedwig Bollhagen Werkstätten
Dose Mehl Theodor Bogler „1923B“
Bogler gehörte 1919 zu den Studenten der ersten Stunde im Bauhaus in Weimar. Sein zeitloses Keramikdesign steht für klare Formen, Funktionalität und moderne Schönheit. 1923 entwarf er cremeweiße Vorratsdosen und Vorratsflaschen für Lebensmittel, die heute zu seinen wohl bekanntesten Werken zählen und in den Hedwig Bollhagen Werkstätten gefertigt...
128,00 €
Dose Salz Theodor Bogler „1923A“
Hedwig Bollhagen Werkstätten
Dose Salz Theodor Bogler „1923A“
Bogler gehörte 1919 zu den Studenten der ersten Stunde im Bauhaus in Weimar. Sein zeitloses Keramikdesign steht für klare Formen, Funktionalität und moderne Schönheit. 1923 entwarf er cremeweiße Vorratsdosen und Vorratsflaschen für Lebensmittel, die heute zu seinen wohl bekanntesten Werken zählen und in den Hedwig Bollhagen Werkstätten gefertigt...
88,00 €
Milchkännchen „TAC Gropius Stripes 2.0“
Rosenthal
Milchkännchen „TAC Gropius Stripes 2.0“
Funktionalismus, Klassische Moderne und Neue Sachlichkeit sind Begriffe, die eng mit dem Bauhaus und seinem Gründer Walter Gropius verbunden sind. Diese Attribute zeichnet auch die nach seinen Entwürfen gestaltete Geschirrserie TAC aus. Der Liniendekor Stripes 2.0 ist eine Hommage an Walter Gropius, zeitgemäß neu interpretiert. Material:...
70,00 €
Siebschale „602“
Hedwig Bollhagen Werkstätten
Siebschale „602“
Hedwig Bollhagen, die Namensgeberin und Gründerin der HB-Werkstätten für Keramik in Marwitz bei Berlin, hatte eine Vision - die Erschaffung eines Alltagsgeschirrs abseits jeglicher Alltäglichkeit. An der Seite von Bauhauskünstlern entwickelte sie als Kind der Moderne einen unverwechselbaren Stil, der bis heute pägend ist. Maße: 8 x 27 cm...
439,00 €
Teekanne „TAC Gropius Stripes 2.0“
Rosenthal
Teekanne „TAC Gropius Stripes 2.0“
Funktionalismus, Klassische Moderne und Neue Sachlichkeit sind Begriffe, die eng mit dem Bauhaus und seinem Gründer Walter Gropius verbunden sind. Diese Attribute zeichnet auch die nach seinen Entwürfen gestaltete Geschirrserie TAC aus. Der Liniendekor Stripes 2.0 ist eine Hommage an Walter Gropius, zeitgemäß neu interpretiert. Material:...
89,00 €
Teetasse „TAC Gropius Stripes 2.0“
Rosenthal
Teetasse „TAC Gropius Stripes 2.0“
Funktionalismus, Klassische Moderne und Neue Sachlichkeit sind Begriffe, die eng mit dem Bauhaus und seinem Gründer Walter Gropius verbunden sind. Diese Attribute zeichnet auch die nach seinen Entwürfen gestaltete Geschirrserie TAC aus. Der Liniendekor Stripes 2.0 ist eine Hommage an Walter Gropius, zeitgemäß neu interpretiert. Material:...
48,50 €
Vase „341“
Hedwig Bollhagen Werkstätten
Vase „341“
Hedwig Bollhagen, die Namensgeberin und Gründerin der HB-Werkstätten für Keramik in Marwitz bei Berlin hatte eine Vision – die Erschaffung eines Alltagsgeschirrs abseits jeglicher Alltäglichkeit. An der Seite von Bauhauskünstlern entwickelte sie als Kind der Moderne einen unverwechselbaren Stil, der bis heute prägend ist. Höhe: 16 cm
368,00 €
Zuckerdose „TAC Gropius Stripes 2.0“
Rosenthal
Zuckerdose „TAC Gropius Stripes 2.0“
Funktionalismus, Klassische Moderne und Neue Sachlichkeit sind Begriffe, die eng mit dem Bauhaus und seinem Gründer Walter Gropius verbunden sind. Diese Attribute zeichnet auch die nach seinen Entwürfen gestaltete Geschirrserie TAC aus. Der Liniendekor Stripes 2.0 ist eine Hommage an Walter Gropius, zeitgemäß neu interpretiert. Material:...
82,00 €
Espressotasse „TAC Gropius Stripes 2.0“
Rosenthal
Espressotasse „TAC Gropius Stripes 2.0“
Funktionalismus, Klassische Moderne und Neue Sachlichkeit sind Begriffe, die eng mit dem Bauhaus und seinem Gründer Walter Gropius verbunden sind. Diese Attribute zeichnet auch die nach seinen Entwürfen gestaltete Geschirrserie TAC aus. Der Liniendekor Stripes 2.0 ist eine Hommage an Walter Gropius, zeitgemäß neu interpretiert. Material:...
39,50 €
Max Bill „Wanduhr Funk“
Junghans
Max Bill „Wanduhr Funk“
100 Jahre Bauhaus Als einer der außergewöhnlichsten Designer des letzten Jahrhunderts hinterließ der Architekt, Bildhauer und Produktgestalter Max Bill ein umfangreiches Lebenswerk, darunter eine der faszinierendsten Uhrenkollektionen der letzten Jahrzehnte. Der ehemalige Bauhaus Student Max Bill erhielt 1956 von Junghans den Auftrag, eine Uhr...
315,00 €
Dose „870/Dekor 053“
Hedwig Bollhagen Werkstätten
Dose „870/Dekor 053“
Hedwig Bollhagen, die Namensgeberin und Gründerin der HB-Werkstätten für Keramik in Marwitz bei Berlin, hatte eine Vision - die Erschaffung eines Alltagsgeschirrs abseits jeglicher Alltäglichkeit. An der Seite von Bauhauskünstlern entwickelte sie als Kind der Moderne einen unverwechselbaren Stil, der bis heute prägend ist. Maße: 16 x 10 cm...
98,00 €
„Violett“ (1923)
Wassily Kandinsky
„Violett“ (1923)
Original: 1923, Farblithografie, 34 x 27 cm, Berlin, Bauhaus-Archiv. Hochwertige Reproduktion auf schwerem Hahnemühle-Echtbütten. Gerahmt in hochwertiger Massivholzrahmung mit Schrägschnittpassepartout, verglast. Limitierte Auflage 499 Exemplare. Mit rückseitig nummeriertem Zertifikat. Format 59 x 49 cm (H/B).
320,00 €
„Farbstudie Quadrate“ (1913)
Wassily Kandinsky
„Farbstudie Quadrate“ (1913)
Als Lehrer am Bauhaus in Weimar, Dessau und Berlin vertieft Kandinsky die eigene abstrakte Farb- und Formensprache. Original: 1913, Aquarell, Gouache und schwarze Kreide auf Papier, Städtische Galerie im Lenbachhaus, München. Hochwertige Reproduktion nach patentiertem Verfahren auf Baumwollleinwand gearbeitet, mit Künstlerfirnis versiegelt,...
290,00 €
„Haupt- und Nebenwege“ (1929), Dimension 2
Paul Klee
„Haupt- und Nebenwege“ (1929), Dimension 2
Dieses Gemälde von Paul Klee (1879 – 1940) gehört zur Gruppe seiner zahlreichen Lagen- und Streifenbilder und entstand im Januar 1929 nach Klees zweiter Ägyptenreise. Er verarbeitet darin dortige Licht- und Farberfahrungen – den atmosphärischen Schlüssel zum Verständnis einer uralten Kultur. Das Blau des Nils, das Gelb-Orange der ägyptischen...
760,00 €
„Komposition in Rot, Blau und Gelb“ (1930)
Piet Mondrian
„Komposition in Rot, Blau und Gelb“ (1930)
Piet Mondrian, vom Kubismus eines Georges Braque und Pablo Picasso beeinflusst, reduzierte Landschaften auf horizontale und vertikale Linien bis schwarze, orthogonale Balken die Bildfläche zerteilten. In seinen Bildern sollte alles im Gleichgewicht sein, die Tiefenwirkung verschwinden, die „reine Realität“ bleiben. Mit seinem visionären Stil...
398,00 €
Dose „870/Dekor 612“
Hedwig Bollhagen Werkstätten
Dose „870/Dekor 612“
Hedwig Bollhagen, die Namensgeberin und Gründerin der HB-Werkstätten für Keramik in Marwitz bei Berlin, hatte eine Vision - die Erschaffung eines Alltagsgeschirrs abseits jeglicher Alltäglichkeit. An der Seite von Bauhauskünstlern entwickelte sie als Kind der Moderne einen unverwechselbaren Stil, der bis heute prägend ist. Maße: 16 x 10 cm...
244,00 €
Max Bill „Automatic“ schwarz Armbanduhr
Junghans
Max Bill „Automatic“ schwarz Armbanduhr
100 Jahre Bauhaus Als einer der außergewöhnlichsten Designer des letzten Jahrhunderts hinterließ der Architekt, Bildhauer und Produktgestalter Max Bill ein umfangreiches Lebenswerk, darunter eine der faszinierendsten Uhrenkollektionen der letzten Jahrzehnte. Der ehemalige Bauhaus Student Max Bill erhielt 1956 von Junghans den Auftrag, eine Uhr...
925,00 €
Porzellanvase „Composition VIII“ (1923)
Wassily Kandinsky
Porzellanvase „Composition VIII“ (1923)
Ein bunter Strauß an Tönen. Vase mit einem Motiv nach dem Gemälde "Composition VIII" (1923). Material: Keramik Maße: 19,5 x 9,5 x 7 cm
54,00 €
Frauen am Bauhaus
Patrick Rössler, Elizabeth Otto
Frauen am Bauhaus
Die Geschichte des Bauhauses wird häufig nur mit wenigen berühmten Männern wie Walter Gropius, Marcel Breuer, Wassily Kandinsky oder Paul Klee verbunden. Dieses Buch stellt nun erstmals 45 Bauhaus-Frauen vor, die zu Unrecht in den meisten Geschichtsbüchern vergessen werden. Es öffnet den Blick dafür, wie das Bauhaus Frauen aus der ganzen Welt...
35,00 €
Wie erkenne ich? Bauhaus
Hajo Düchting
Wie erkenne ich? Bauhaus
Das Bauhaus, 1919 von Walter Gropius in Dessau als Schule für Architekten, Künstler und Designer begründet, wurde zum Inbegriff eines Architektur und Designstils, der bis heute für Modernität und Funktionalität steht. Künstler wie Lyonel Feininger, Paul Klee oder Wassily Kandinsky prägten am Bauhaus eine neue Avantgarde. Dieser Band erklärt...
10,00 €
Bauhaus
Magdalena Droste
Bauhaus
In einem kurzen Zeitraum von nur vierzehn Jahren zwischen den beiden Weltkriegen veränderte die deutsche Kunst- und Gestaltungsschule Bauhaus das Antlitz der Moderne. Mit utopischen Idealen für die Zukunft entwickelte sie eine bahnbrechende Fusion aus Kunst, Handwerk und Technik, die sie quer durch alle gestalterischen Medien und Methoden...
40,00 €
Das ist das Bauhaus!
Gesine Bahr
Das ist das Bauhaus!
Was ist »das Bauhaus«? Warum beeinflusste diese Kunstschule das Design, die Architektur und das moderne Leben so immens? 50 pointierte Antworten erzählen von den Bauhäuslern - von Selbstversorgern, Visionären, Experimentierversessenen und Partylöwen. Von bahnbrechender Architektur und unschlagbarem Design. Sie erzählen auch, wie sich das Bauhaus...
19,95 €
Memo-Spiel "Bauhaus-Ikonen | Bauhaus icons"
Memo-Spiel "Bauhaus-Ikonen | Bauhaus icons"
Als ideale Einstimmung auf das Bauhaus-Jubiläum 2019 präsentiert das Gedächtnisspiel die »Klassiker« der vor 100 Jahren in Weimar gegründeten Kunstschule: Marianne Brandts Teeservice, Peter Kelers Kinderwiege, die gemalten »Ikonen« von Wassily Kandinsky bis Paul Klee. Reizvolle Details zeigen die Bauhaus-Architekturen vom Weimarer Haus Am Horn...
14,90 €
Jeder hier nennt mich Frau Bauhaus
Jana Revedin
Jeder hier nennt mich Frau Bauhaus
Die sechsundzwanzigjährige Ise Frank, Tochter einer großbürgerlichen jüdischen Familie, beginnt im München der frühen 1920er-Jahre eine Karriere als Buchhändlerin und Rezensentin. Ihr Leben erfährt eine neue Wendung, als sie den Architekten und Bauhausgründer Walter Gropius kennenlernt. Heute ist ihr Name vergessen: Doch Ise Frank war weit mehr...
22,00 €
50 Bauhaus-Ikonen, die man kennen sollte
Josef Straßer
50 Bauhaus-Ikonen, die man kennen sollte
Die ganze Welt des Bauhauses in 50 Objekten und Bauten Zu der Zeit ihrer Entstehung waren diese Werke ihrer Zeit voraus - heute sind sie Klassiker, die mit ihrem lebensnahen Design und ihrer reduzierten Formsprache Kult geworden sind. Mit 50 wegweisenden Arbeiten der Bauhaus-Schule, von Wilhelm Wagenfelds Lampe und Marcel Breuers Wassily-Sessel...
19,95 €
Bauhaus Reisebuch
Kooperation Bauhaus Berlin Dessau Weimar
Bauhaus Reisebuch
Trotz des baldigen 100-jährigen Gründungsjubiläums der legendären Hochschule für Gestaltung ist das Bauhaus bis heute höchst lebendig und aktuell. Der Qualitätsbegriff steht ungebrochen für formschöne und fortschrittliche Architektur, Kunst und Designobjekte. Gleichzeitig waren die nur 14 Jahre seines Bestehens (1919-1933) eine politisch und...
19,95 €
2 von 2