Navot Miller „WILLY WITH PEYES IN KULE“ | Tagesspiegel-Shop

Navot Miller

„WILLY WITH PEYES IN KULE“

540,00 €
540,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 5 Werktage

Beschreibung:
Exklusive, limitierte und handsignierte Edition in Kooperation mit der MISA (MESSE IN ST. AGNES)

WERKDATEN:

  • Archivfester Pigmentdruck auf Fine-Art-Papier
  • 45 cm x 60 cm, ungerahmt, handsigniert
  • AUFLAGE: 50 + 5 AP

Navot Miller dokumentiert banale Szenen des Alltags und kombiniert sie zu Kunstwerken, während er mit leuchtenden Farben und kurzen Videos auf seine vielschichtige Persönlichkeit verweist. Es wäre jedoch zu kurz gegriffen, seine eigentümliche, extravagante Verwendung von Farbe als bloßen queeren Signifikanten zu betrachten. Die leuchtenden Töne in Millers Praxis signalisieren dem Betrachter, dass das, was er sieht, eine höchst subjektive Überprüfung der Realität ist, gesehen durch eine Linse von Erinnerungen und Gefühlen. Miller arbeitet hauptsächlich mit Farben auf Ölund Wasserbasis und beschäftigt sich mit der Flächigkeit, um in seinen Werken ein Gefühl von stiller Dramatik und Voyeurismus zu erzeugen.

Navot Miller wurde 1991 in Israel geboren. Heute lebt und arbeitet er in Berlin.

„Wenn ich beim Scannen von Bildern in meinem Atelier über meine Arbeit nachdenke, kann ich sagen: Brich mein Herz, und du wirst nicht nur in meinen Kunstwerken auf tauchen – du wirst höchst wahrscheinlich eine Serie.“

Letzte Ausstellungen:
Radical Residency V, Unit 1 Gallery, London, UK (2020), Vienna Contemporary Art Fair, Wien, Österreich (2020),
Everyone I've Ever Known, Elektrohalle Rhomberg, Salzburg, Österreich (2021)

Das könnte Ihnen auch gefallen
„Sommerwärme“ (2014)
Anja Struck
„Sommerwärme“ (2014)
Details: limitiert, 199 Exemplare nummeriert signiertes Zertifikat Reproduktion auf Aluminiumplatte hinter Acrylglas Format 35 x 105 cm (H/B) Aufhängevorrichtung Die Genauigkeit der Unschärfe - Anja Struck ist eine Meisterin der atmosphärischen Inszenierung. Das gilt zum Beispiel für ihre Arbeiten,...
490,00 €
„Friedrich der Große, König von Preußen“ (1781)
Anton Graff
„Friedrich der Große, König von Preußen“ (1781)
Details: Reproduktion, Giclée auf Leinwand auf Keilrahmen gerahmt Format ca. 72 x 52 cm (H/B) Anton Graff (1736-1813) wurde 1766 Hofmaler an der Kunstakademie Dresden. Er porträtierte die Großen seiner Zeit, u. a. Schiller, Lessing und Kleist. Sein bekanntestes Werk wurde aber das 1781 entstandene Porträt...
380,00 €
„Sylter Rosen“
Ben Kamili
„Sylter Rosen“
Details: limitiert, 199 Exemplare nummeriert signiert Reproduktion, Giclée auf Bütten gerahmt verglast Format 36 x 30 cm In seiner Serie "Sylter Rosen" bringt der Künstler die beiden Motivwelten Landschaft und Blumen gewissermaßen zusammen - zum einen, weil das florale Kunstwerk auf Sylt...
280,00 €
„Weibliches Idealbildnis“ (1485/86)
Sandro Botticelli
„Weibliches Idealbildnis“ (1485/86)
Details: limitiert, 499 Exemplare nummeriert Zertifikat Reproduktion, Giclée auf Leinwand Keilrahmen Echtholzrahmung Format 41 x 59 cm Die Anspielungen sind zahlreich: Die Gemme aus dem Schatz der Medici, die Perlen im Haar (das "Wespennest"), die auf das Wappentier der Vespucci ("vespa"=Wespe) verweisen und...
398,00 €
Bewertungen
Schreiben Sie die erste Bewertung.
Bewertung schreiben