Susanne Kippenberger - Die Kunst der Großzügigkeit | Tagesspiegel-Shop
Die Kunst der Großzügigkeit

Susanne Kippenberger

Die Kunst der Großzügigkeit

24,00 €
24,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 2-3 Werktage

Beschreibung:
Geschichten einer leidenschaftlichen Schenkerin. Geben macht glücklich. Susanne Kippenberger schreibt über das Schenken als Kommunikationsform: eine Sprache, die man lernen kann.

Geben macht glücklich. Susanne Kippenberger schreibt über das Schenken als Kommunikationsform: eine Sprache, die man lernen kann.

Überraschung, Erwartung, Glück, Enttäuschung, Kränkung - warum reagieren wir so emotional auf Geschenke - unabhängig von jedem materiellen Wert? Susanne Kippenberger, selbst eine leidenschaftliche Schenkerin, erkundet das Schenken als Universum der Gefühle und komplexe Form der Kommunikation. Mit Leichtigkeit und Eleganz fächert sie die vielfältigen Aspekte auf, geht der Frage nach, warum es vor allem Frauen sind, die sich um Geschenke kümmern, und die schönsten Präsente jene sind, die man in keinem Laden kaufen kann. Dabei erzählt sie überraschende und berührende Geschichten vom Schenken zwischen Seligkeit und Desaster. Vor allem aber zeigt sie, wie viel Freude die Kunst der Großzügigkeit bereitet.

Über den Autoren:
Susanne Kippenberger, 1957 geboren, wuchs als jüngste der vier Schwestern des Künstlers Martin Kippenberger in Essen auf. Sie ist seit 1989 Redakteurin beim Berliner Tagesspiegel, und ist Autorin des gefeierten Porträts Kippenberger. Der Künstler und seine Familien (2007), das sie über ihren Bruder schrieb. 2009 erschien von ihr Am Tisch, 2014 Das rote Schaf der Familie über Jessica Mitford und ihre Schwestern.

Das könnte Ihnen auch gefallen
Extreme Sicherheit
Matthias Meisner, Heike Kleffner
Extreme Sicherheit
Werden Recht und Ordnung unterwandert? Immer wieder wird über rechtsextreme Vorfälle in Polizei, Verfassungsschutz, Bundeswehr oder Justiz berichtet. Daran schließt sich fast immer die Frage an: Geht es um Einzelfälle oder gibt es rechtsextreme Gruppen und Netzwerke in den Sicherheitsbehörden. Und oft stellt sich auch...
24,00 €
Schwere See
Jens Mühling
Schwere See
* Fester Einband * 314 Seiten * Verlag: Rowohlt Verlag * Vom Tagesspiegel-Autor Jens Mühling Aus großer Nähe, relevant, poetisch, humorvoll und eindringlich erzählt Jens Mühling von einem Meer zwischen den Trennlinien Europas, von seinen Ufer- und Wasserbewohnern, seinen Strömungen und Migrationswegen, seiner...
22,00 €
Eduard Arnhold
Peter von Becker
Eduard Arnhold
Eduard Arnhold (1849-1925), Sohn eines reformbewussten Armenarztes der jüdischen Gemeinde in Dessau, brachte es mit kaum 25 Jahren vom Lehrling zum Mitinhaber des Berliner Kohlehandelsunternehmens Caesar Wollheim. Die von ihm bald ganz übernommene Firma entwickelte er zu einem führenden Energieversorger des Kaiserreichs,...
9,90 €
Von Berlin nach New York
Karl M. von der Heyden
Von Berlin nach New York
Auf dem Höhepunkt seiner Karriere saß Karl von der Heyden in den Vorständen und Aufsichtsräten amerikanischer Unternehmen wie Heinz, PepsiCo und Dreamworks Animation. Seine Wurzeln aber liegen in Berlin, wo er 1936 geboren wurde. In diesem Buch beschreibt er seine Erlebnisse als Kind und Jugendlicher im kriegszerstörten...
22,00 €
Bewertungen
Schreiben Sie die erste Bewertung.
Bewertung schreiben