Die Reise unserer Gene

Johannes Krause, Thomas Trappe

Die Reise unserer Gene

22,00 €
22,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 2-3 Werktage

UNSERE VERGANGENHEIT STECKT UNS IN DEN KNOCHEN

Modernste Genanalysen zeugen von spektakulären Einwanderungen, ohne die Europa nicht denkbar wäre.
Die Gene erzählen aber auch von Konflikten, Kriegen und Krankheiten, die seit Urzeiten auf Migration zurückzuführen sind. Als einer der führenden Wissenschaftler hat Johannes Krause die Geschichte unserer Vorfahren erforscht. Zusammen mit Thomas Trappe erzählt er vom unbändigen Drang des Menschen, die Welt zu erobern und Grenzen, gleich welcher Art, nicht zu akzeptieren.

Über den Autor

Prof. Dr. Johannes Krause, geb. 1980, ist Experte für die Entschlüsselung der DNA aus alten Knochen und Direktor des 2014 neu gegründeten Max-Planck-Instituts für Menschheitsgeschichte in Jena. Er arbeitete zusammen mit Svante Pääbo an der Sequenzierung des Neandertalergenoms, 2010 entdeckte er auf Grundlage eines Mittelfingerknochens den Denisova-Menschen, also einen neuen Urmenschen. Heute ist Krause fokussiert auf DNA-Analyse zur Erklärung historischer Epidemien und menschlicher Wanderungsbewegungen. Das Wissenschaftsjournal "Nature" bezeichnete Krause als "rising star in ancient-DNA research". Er lebt in Leipzig.

Thomas Trappe, geb. 1981, ist Journalist und hat sich lange mit den Themen Rechtspopulismus und Rechtsextremismus beschäftigt. Für seine Arbeiten wurde er unter anderem mit dem Axel-Springer-Nachwuchspreis ("Herausragende Leistung") ausgezeichnet. Daneben arbeitet er auch im Wissenschaftsjournalismus und berichtete mehrfach über die Forschungsprojekte von Johannes Krause, die regelmäßig internationales Aufsehen erregen. Trappe studierte in Leipzig Diplom-Journalistik mit dem Schwerpunkt Politikwissenschaften und lebt heute in Berlin.
  • Propyläen Verlag
  • 288 Seiten
  • gebunden
Das könnte Ihnen auch gefallen
Erklär mir Italien!
Roberto Saviano, Giovanni di Lorenzo
Erklär mir Italien!
Italien - ein Land zwischen Wunder und Wahnsinn Sehnsuchtsort der Deutschen, Sorgenkind Europas: Wie kann ein Land bloß so schön und doch so verdorben sein? Zwei Männer, die Italien eng verbunden sind, versuchen im Gespräch dieses Rätsel zu ergründen: Roberto Saviano, der nicht nur die Machenschaften der Mafia...
20,00 €
Ortstermine mit dem Zeitgeist
Bernd Matthies, Hermann Rudolph
Ortstermine mit dem Zeitgeist
"Fast immer ist es die Tagesaktualität, von der Bernd Matthies ausgeht, denn er ist ein Journalist im Wortsinn - er arbeitet für den Tag. Aber wo geht er hin! Lässig, oft mit der Geste der Beiläufigkeit, an der man den hochprofessionellen Schreiber erkennt, stellt er die Dinge auf den Kopf und schüttelt sie...
20,00 €
Theodor Fontane - Der Romancier Preußens
Hans Dieter Zimmermann
Theodor Fontane - Der Romancier Preußens
"Von unseren großen Schriftstellern ist Fontane der unterhaltsamste und von unseren unterhaltsamsten der intelligenteste." Marcel Reich-Ranicki Er war auf dem besten Weg, ein verkrachter Apotheker zu werden - wie sein Vater. Immerhin feierte der junge Mann als Balladendichter erste Erfolge. Auch in der Politik hat der...
28,00 €
Berlin - Vier Stadtpläne im Vergleich
Gerd Gauglitz
Berlin - Vier Stadtpläne im Vergleich
Die vier Stadtpläne werfen vier Schlaglichter auf das Berlin der vergangenen 275 Jahre: das Berlin des jungen Friedrichs des Großen, als die Stadt sich rasant entwickelte, aber noch viele Spuren des Mittelalters zeigte - das Berlin der dynamischen Gründerzeit, als es gerade Hauptstadt des neuen Deutschen Kaiserreichs geworden...
17,90 €
Bewertungen
Schreiben Sie die erste Bewertung.
Bewertung schreiben