„Bauhaustreppe“ (1932) klein

Oskar Schlemmer

„Bauhaustreppe“ (1932) klein

395,00 €
395,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 21 Werktage

Beschreibung:
Die "Bauhaustreppe" von Oskar Schlemmer ist ein Gemälde aus dem Jahr 1932. Die Bauhaustreppe wird mit einem Galerierahmen geliefert.

Deatils:

  • Hochwertige Fine Art Giclée Museumsreproduktion auf Künstlerleinwand aus Baumwolle auf Keilrahmen aufgezogen 
  • Rahmung in Schattenfugenleiste silber 
  • Limitierte Auflage: 980 Exemplare
  • Maße: 73 x 53 cm 

Mit dem Werk setzte Oskar Schlemmer dem Bauhaus in Dessau, das zu dieser Zeit kurz vor seiner Schließung stand, ein Denkmal. Die »Bauhaustreppe« wird zum Symbol junger Leute, die einem großen Ziel zustreben, und zum Bekenntnis für Fortschritt und Moderne.

    Das könnte Ihnen auch gefallen
    Seidenschal „Haupt- und Nebenwege“
    Paul Klee
    Seidenschal „Haupt- und Nebenwege“
    Details: 100 % feinster Seide, handrolliert Maße: 170 x 33 cm Das Motiv dieses farbenprächtigen Seidenschals wurde dem berühmten Original „Haupt- und Nebenwege“ von Paul Klee nachempfunden, das er im Jahr 1929 schuf. Das Originalgemälde ist im Museum Ludwig, Köln ausgestellt.
    98,00 €
    Seidenschal „Lebensbaum“
    Gustav Klimt
    Seidenschal „Lebensbaum“
    Nach der Werksvorlage zum Stoclet-Fries, 1909-11. Wie in einem Paradiesgarten entfaltet sich spiralförmig der Baum des Lebens und der Erkenntnis. Reproduktion auf reine Seide Format 180 x 45 cm (L/B)
    88,00 €
    4er-Teelichtgläserset nach Gustav Klimt
    Gustav Klimt
    4er-Teelichtgläserset nach Gustav Klimt
    Diese stilvollen Teelichthalter mit den zarten, goldschimmernden Motiven von Gustav Klimt sind mit und ohne Kerzenschein eine Augenweide. Das Golddekor auf Glas ist typisch für die Zeit des Wiener Jugendstils. Motive "Die Erwartung", "Der Kuss", "Adele Bloch-Bauer" und "Erfüllung". Nur als Set erhältlich. Maße: jeweils...
    98,00 €
    „Sommerwärme“ (2014)
    Anja Struck
    „Sommerwärme“ (2014)
    Anja Struck ist eine Meisterin der atmosphärischen Inszenierung. „Sommerwärme“, Teil einer Werkreihe zumThema Bewegung, zeigt es exemplarisch: Die Auflösung von Grenzen, das Verwischen der Motive und das Entstehen von Unschärfe führen zu großer atmosphärischer Dichte. Das Flirren der Sommerhitze wird geradezu...
    490,00 €
    Bewertungen
    Schreiben Sie die erste Bewertung.
    Bewertung schreiben