„Apfelbaum I" (1912), silber gerahmt

Gustav Klimt

„Apfelbaum I" (1912), silber gerahmt

430,00 €
430,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 10 Werktage

Beschreibung:
Klimts "Apfelbaum I" strahlt eine feierliche Monumentalität aus. Der Apfelbaum gilt seit Urzeiten als Symbol des Lebens und der Liebe und der Fruchtbarkeit.
Details:
  • Original: österreichische Galerie Belvedere
  • Reproduktion im Fine Art Giclée-Verfahren von Hand auf Künstlerleinwand aus 100 % Baumwolle.
  • Wie ein Originalgemälde auf Keilrahmen aus Holz gespannt.
  • In silberfarbener Galerierahmung.
  • Format: 85 x 85 cm

Gustav Klimts Stil ist unverwechselbar. Neben den Bildern seiner "goldenen Periode" waren es insbesondere die beeindruckenden Landschaftsbilder, mit denen der Wiener Meister den Übergang in die moderne Malerei prägte. In der Natur gemalt, ohne Vorskizzen, sind die stimmungsvollen, meist quadratischen Landschaftsbilder für Gustav Klimt Ruhe und Meditation. Der Apfelbaum gilt seit Urzeiten als mythologisches Symbol des Lebens und der Liebe, der Fruchtbarkeit und des Weiblichen. Klimts "Apfelbaum I" strahlt eine feierliche Monumentalität aus.

Das könnte Ihnen auch gefallen
„Sommerwärme“ (2014)
Anja Struck
„Sommerwärme“ (2014)
Details: limitiert, 199 Exemplare nummeriert signiertes Zertifikat Reproduktion auf Aluminiumplatte hinter Acrylglas Format 35 x 105 cm (H/B) Aufhängevorrichtung Die Genauigkeit der Unschärfe - Anja Struck ist eine Meisterin der atmosphärischen Inszenierung. Das gilt zum Beispiel für ihre Arbeiten,...
490,00 €
„Friedrich der Große, König von Preußen“ (1781)
Anton Graff
„Friedrich der Große, König von Preußen“ (1781)
Details: Reproduktion, Giclée auf Leinwand auf Keilrahmen gerahmt Format ca. 72 x 52 cm (H/B) Anton Graff (1736-1813) wurde 1766 Hofmaler an der Kunstakademie Dresden. Er porträtierte die Großen seiner Zeit, u. a. Schiller, Lessing und Kleist. Sein bekanntestes Werk wurde aber das 1781 entstandene Porträt...
380,00 €
„Dresden vom rechten Elbufer“ (1751)
Bernardo Bellotto (Canaletto)
„Dresden vom rechten Elbufer“ (1751)
Details: Limitiert, 499 Exemplare Reproduktion, Giclée auf Leinwand Keilrahmen Museumsrahmung Format 109 x 69 cm Von 1747, als sich der Maler (1720-1780) in Dresden niederließ, bis 1756 entstand sein berühmter Hauptzyklus "Dresdner Ansichten", der sich heute in der Gemäldegalerie Dresden (Alte...
495,00 €
„Weibliches Idealbildnis“ (1485/86)
Sandro Botticelli
„Weibliches Idealbildnis“ (1485/86)
Details: limitiert, 499 Exemplare nummeriert Zertifikat Reproduktion, Giclée auf Leinwand Keilrahmen Echtholzrahmung Format 41 x 59 cm Die Anspielungen sind zahlreich: Die Gemme aus dem Schatz der Medici, die Perlen im Haar (das "Wespennest"), die auf das Wappentier der Vespucci ("vespa"=Wespe) verweisen und...
398,00 €
Bewertungen
Schreiben Sie die erste Bewertung.
Bewertung schreiben