Gerhard Richter „Seestück“ (1998) | Tagesspiegel-Shop
NEU
„Seestück“ (1998)

Gerhard Richter

„Seestück“ (1998)

690,00 €
690,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 10 Werktage

Beschreibung:
Mit dem Gemälde „Seestück“ (1998) schafft Gerhard Richter einen überwältigenden Abschluss seiner Seestück-Serie, die maritime Landschaftsmalereien zeigt.

Details:

  • Gerahmt in silberfarbener Massivholzrahmung hinter entspiegeltem Museumsglas (UV70).
  • Mit rückseitig aufgebrachter Expertise und beiliegendem Zertifikat.
  • Edition im 5-farbigen amplitudenmoduliertem Rasterverfahren, das Zwischentöne exakt wiedergibt.
  • auf 260g Rives-Bütten.
  • Limitiert auf 500 Exemplare. 
  • Format 77 x 77 cm, Motivgröße 63 x 63 cm.

Foto oder Malerei? Das Gemälde „Seestück“ (1998) von Gerhard Richter sorgt mit seinem Stil zuerst für Irritation, dann für Faszination. Es zeigt ein offenes Meer, einen blauen Himmel und eine Vielzahl an Wellen. Steht man weiter von dem Bild weg, könnte man wirklich meinen, dass es ein Foto sei. Je näher man kommt, desto mehr lässt sich aber auch die Abstraktheit in der Malerei erkennen. Diese Reproduktion vom Gemälde „Seestück“ (1998) ist gleichzeitig auch das Ende der gleichnamigen Bilder-Serie und auf 500 Stück limitiert. Die silberfarbene Massivholzrahmung hinter entspiegeltem Museumsglas hat eine Größe von 77 x 77 cm. Das Bild selbst misst 63 x 63 cm. Zudem wurde das Werk auf 260 Gramm Rives-Bütten aufgelegt und einem 5-farbigen amplitudenmoduliertem Rasterverfahren hergestellt. Durch dieses Verfahren werden Farben und Zwischentöne exakt und detailgetreu wiedergegeben. Natürlich kommt das Gemälde samt Zertifakt zu Ihnen. Eine rückseitig aufgebrachte Expertise ist ebenfalls im Lieferumfang inkludiert.

Gerhard Richter im Fokus

Gerhard Richter gehört zu den bedeutendsten Künstlern der Gegenwart und wurde 1932 in Dresden geboren. Einen Großteil seiner Zeit verbrachte er als Wandmaler und begann 1962 in die Welt der Bildkunst einzutauchen. 1965 schloss sich ein Studium der Bildenden Kunst an. Mehr als 3.000 einzelne Arbeiten zählen mittlerweile in sein Repertoire. Zu seinen bekanntesten Werken zählen in jedem Fall die „Seestück“-Reihe, „Matrosen“ und „Abstraktes“.

Original: 1998, Guggenheim Museum Bilbao, Spanien. Werkverzeichnis 852-2.

© Gerhard Richter 2021 (29012021). Foto: Hannes Böck.

Das könnte Ihnen auch gefallen
„Sommerwärme“ (2014)
Anja Struck
„Sommerwärme“ (2014)
Details: limitiert, 199 Exemplare nummeriert signiertes Zertifikat Reproduktion auf Aluminiumplatte hinter Acrylglas Format 35 x 105 cm (H/B) Aufhängevorrichtung Die Genauigkeit der Unschärfe - Anja Struck ist eine Meisterin der atmosphärischen Inszenierung. Das gilt zum Beispiel für ihre Arbeiten,...
490,00 €
„Friedrich der Große, König von Preußen“ (1781)
Anton Graff
„Friedrich der Große, König von Preußen“ (1781)
Details: Reproduktion, Giclée auf Leinwand auf Keilrahmen gerahmt Format ca. 72 x 52 cm (H/B) Anton Graff (1736-1813) wurde 1766 Hofmaler an der Kunstakademie Dresden. Er porträtierte die Großen seiner Zeit, u. a. Schiller, Lessing und Kleist. Sein bekanntestes Werk wurde aber das 1781 entstandene Porträt...
380,00 €
„Sylter Rosen“
Ben Kamili
„Sylter Rosen“
Details: limitiert, 199 Exemplare nummeriert signiert Reproduktion, Giclée auf Bütten gerahmt verglast Format 36 x 30 cm In seiner Serie "Sylter Rosen" bringt der Künstler die beiden Motivwelten Landschaft und Blumen gewissermaßen zusammen - zum einen, weil das florale Kunstwerk auf Sylt...
280,00 €
„Weibliches Idealbildnis“ (1485/86)
Sandro Botticelli
„Weibliches Idealbildnis“ (1485/86)
Details: limitiert, 499 Exemplare nummeriert Zertifikat Reproduktion, Giclée auf Leinwand Keilrahmen Echtholzrahmung Format 41 x 59 cm Die Anspielungen sind zahlreich: Die Gemme aus dem Schatz der Medici, die Perlen im Haar (das "Wespennest"), die auf das Wappentier der Vespucci ("vespa"=Wespe) verweisen und...
398,00 €
Bewertungen
Schreiben Sie die erste Bewertung.
Bewertung schreiben