August Macke „Das helle Haus“ (1914) | Tagesspiegel-Shop
„Das helle Haus“ (1914)

August Macke

„Das helle Haus“ (1914)

138,00 €
138,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 10 Werktage

Beschreibung:
Werten Sie Ihre Einrichtung mit dem Kunstdruck „Das helle Haus“ (1914) von August Macke sowohl farblich als auch stilistisch auf!

Details:

  • 33 x 38 cm
  • Limitierte Auflage: 1.000 Exemplare

Das Bild „Das helle Haus“ (1914) entstand auf der Tunisreise Paul Klees, Louis Moilliets und August Mackes, die allesamt unter der afrikanischen Sonne ihren Malstil revolutionierten. In den verwinkelten Gassen gab es zahlreiche Motive, die sich mit den Themen Farben und Formen auseinandersetzten und so dafür sorgten, dass die expressionistische Kunstrichtung getroffen werden konnte. Der Kunstdruck „Das helle Haus“ (1914) wurde aufwendig auf 225 Gramm Echtbütten mit Prägung reproduziert und danach in eine Massivholzleiste gepresst. Es hat eine Größe von 33 x 38 cm und passt damit auch in äußerst kleine Räume. Natürlich ist dieser Kunstdruck eine limitierte Auflage. Es gibt lediglich 1.000 Exemplare dieses Bildes.

August Macke und seine expressionistische Kunst

August Macke war ein bedeutender Künstler des rheinischen Expressionismus und war unter anderem Mitglied der Gruppe "Blauer Reiter". Es gilt bis heute als eines der größten deutschen Farbtalente der expressionistischen Kunstzeit und hat sich mit Bildern wie „Vier Mädchen“, „Leute am blauen See“ und „Indianer auf Pferden“ einen Namen gemacht. Mit seinen Skizzen, Zeichnungen und Gemälden entwickelte August Macke eine eigene und individuelle Kunstsprache, die ihn als einer der größten deutschen Künstler seiner Zeit ausweist.

Die Entstehung einer handgefertigten Rahmung:

Das könnte Ihnen auch gefallen
„Friedrich der Große, König von Preußen“ (1781)
Anton Graff
„Friedrich der Große, König von Preußen“ (1781)
Details: Reproduktion, Giclée auf Leinwand auf Keilrahmen gerahmt Format ca. 72 x 52 cm (H/B) Anton Graff (1736-1813) wurde 1766 Hofmaler an der Kunstakademie Dresden. Er porträtierte die Großen seiner Zeit, u. a. Schiller, Lessing und Kleist. Sein bekanntestes Werk wurde aber das 1781 entstandene Porträt...
380,00 €
„Sylter Rosen“
Ben Kamili
„Sylter Rosen“
Details: limitiert, 199 Exemplare nummeriert signiert Reproduktion, Giclée auf Bütten gerahmt verglast Format 36 x 30 cm In seiner Serie "Sylter Rosen" bringt der Künstler die beiden Motivwelten Landschaft und Blumen gewissermaßen zusammen - zum einen, weil das florale Kunstwerk auf Sylt...
280,00 €
„View to the Amalfi Coast“
Carl Frederic Aagaard
„View to the Amalfi Coast“
Details: Limitiert, 499 Exemplare nummeriert Reproduktion, Giclée auf Leinwand auf Keilrahmen gerahmt Format 58 x 78 cm (H/B) Inspiriert vom mediterranen Flair Italiens anlässlich einer 1875 unternommenen Studienreise fertigte Aagaard Skizzen, die ihm als Vorlage für seine Ölbilder dienten....
380,00 €
„Der einsame Baum“ (1821)
Caspar David Friedrich
„Der einsame Baum“ (1821)
Details: Limitiert, 499 Exemplare Reproduktion, Giclée auf Leinwand Keilrahmen Galerierahmung Format 75 x 57 cm (B/H) Der Einsame Baum aus dem Jahre 1821, stellvertretend für Deutschland, ist durch die Besetzung der Franzosen beschädigt. In der Umgebung des Baumes deutet sich schon eine positive Entwicklung...
420,00 €
Bewertungen
Schreiben Sie die erste Bewertung.
Bewertung schreiben