„Kauernde Japanerin“

Georg Kolbe

„Kauernde Japanerin“

1.980,00 €
1.980,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 21 Werktage

Die „Japanerin“ verkörpert Anmut und Natürlichkeit.

Georg Kolbes Modell von 1911 war eine Tänzerin, Tochter einer Berlinerin und eines Japaners – die Skulptur zeigt eine selbstbewusste, junge Frau in einem gänzlich unakademisch ausgeführten Naturalismus.

  • Georg Kolbes „Kauernde Japanerin“. ars mundi Exklusiv-Edition, herausgegeben in Zusammenarbeit mit der Kunsthalle Bremen.
  • Skulptur in feiner Bronze, patiniert.
  • Von Hand gegossen im Wachsausschmelzverfahren.
  • Direkt vom Original abgeformt und verkleinert (Reduktion).
  • Maße: 26 x 13 x 12 cm
  • Gewicht: ca. 3,8 kg

Limitierte Auflage 980 Exemplare, einzeln nummeriert und mit der vom Original übernommenen Signatur sowie der Gießereipunze versehen.

Das könnte Ihnen auch gefallen
Frauen am Bauhaus
Patrick Rössler, Elizabeth Otto
Frauen am Bauhaus
Die Geschichte des Bauhauses wird häufig nur mit wenigen berühmten Männern wie Walter Gropius, Marcel Breuer, Wassily Kandinsky oder Paul Klee verbunden. Dieses Buch stellt nun erstmals 45 Bauhaus-Frauen vor, die zu Unrecht in den meisten Geschichtsbüchern vergessen werden. Es öffnet den Blick dafür, wie das...
35,00 €
Marthe und Mathilde
Pascale Hugues
Marthe und Mathilde
Eine fast französische, nicht ganz deutsche Familie. Meine Großmütter hießen Marthe und Mathilde. Ihre Vornamen begannen mit denselben Buchstaben. Sie sind im selben Jahr, 1902, geboren. Mathilde am 20. Februar, Marthe am 20. September. Sie sind beide im Jahr 2001 gestorben. Mit ein paar Wochen Abstand, ganz am Anfang des...
9,99 €
„Bastet-Katze“
ars mundi
„Bastet-Katze“
Unzählige Bronzebilder belegen die Popularität der Bastet in der ägyptischen Spätzeit: Die katzengestaltige Göttin war Gefährtin des Sonnengottes Raund stand für die lebenserhaltende Kraft, sie galt als Beschützerin der Menschen. Bastet war Hüterin von Heim und Herd, Personifikation von Freude und...
158,00 €
„Mutter und Kind“ (1916)
Auguste Renoir
„Mutter und Kind“ (1916)
Feine Bronze, von Hand im Wachsausschmelzverfahren gegossen und wie das Original schwarz patiniert. Direkt vom Original abgeformt und verkleinert (Reduktion). Mit nummeriertem Authentizitäts- und Limitierungszertifikat. Format 29 x 13 x 16 cm (H/B/T). Gewicht 4,5 kg. Limitierte Auflage 980 Exemplare, einzeln...
1.690,00 €
Bewertungen
Schreiben Sie die erste Bewertung.
Bewertung schreiben