Michelangelo Buonarroti

„Sterbender Sklave“ (1513)

380,00 €
380,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 10 Werktage

Beschreibung:
Michelangelo schuf diese Figur in Auftrag von Papst Julius II. Ein Sinnbild für die irdische Gebundenheit des Menschen und die Freiheit der Kunst.
Michelangelo schuf diese lebensgroße Figur in direktem Auftrag von Papst Julius II., der dem Künstler vollkommen freie Hand ließ. Michelangelo gestaltete ein Sinnbild für die irdische Gebundenheit des Menschen und die Freiheit der Kunst: Trotz ihrer vielfältigen expressiven Gebärden kann die Gestalt nicht aus dem Marmorblock heraustreten. Er bleibt ein Sklave seiner Existenz. Die große Freizügigkeit, mit der Michelangelo jede Faser des Körpers gestaltete und die fast wollüstige Bewegung jedoch vermitteln eine andere Botschaft: Mag der Mensch auch gebunden sein, der Geist und die Kunst sind frei! Neben dem "David" ist es wohl der "Sterbende Sklave", der Michelangelos legendären Ruf begründete.
  • Original: Musée du Louvre, Paris
  • Gegossen in Kunstmarmor
  • Höhe: 30 cm
Das könnte Ihnen auch gefallen
„Bastet-Katze“
Skulptur
„Bastet-Katze“
Details: Replikat Metallgus + Diabas patiniert teilvergoldet Höhe 16 cm Unzählige Bronzebilder belegen die Beliebtheit der katzenköpfigen Göttin Bastet in der Spätzeit. Bastet verhieß Fruchtbarkeit und langes Leben. Original: Musée du Louvre, Paris. Ägypten, 26. Dynastie, um 600 v....
158,00 €
„Mutter und Kind“ (1916)
Auguste Renoir
„Mutter und Kind“ (1916)
Details: Feine Bronze, von Hand im Wachsausschmelzverfahren gegossen und wie das Original schwarz patiniert Direkt vom Original abgeformt und verkleinert Vom Original übernommenen Signatur Limitierte Auflage: 980 Exemplare Maße: 29 x 13 x 16 cm Gewicht: 4,5 kg Die Bronzefigur "Mutter und Kind" zeigt...
2.190,00 €
„Die Lesende“
Birgit Stauch
„Die Lesende“
Details: limitiert, 499 Exemplare nummeriert signiert Metallguss Format 12 x 8 x 19 cm (H/B/T) Gewicht 2,7 kg Birgit Stauchs "Lesende" ist eine Hommage an die weibliche Schönheit, aber zugleich eine Hommage an die Literatur, der sich ihre Protagonistin ebenso konzentriert wie fasziniert widmet. Metallguss....
580,00 €
„Meditierender Amida“, Kunstbronze
Buddha-Skulptur
„Meditierender Amida“, Kunstbronze
Details: Kunstbronze Höhe 11 cm Amida ist ein Geborgenheit schenkender, barmherziger und gütiger himmlischer Tröster. Wer auf seine Gnade vertraut, wird in seinem "Paradies des Reinen Landes" wiedergeboren und erlangt dort die endgültige Befreiung. Japan 13. Jahrhundert. Original in Privatsammlung.
149,00 €
Bewertungen
Schreiben Sie die erste Bewertung.
Bewertung schreiben