FineWatchesBerlin

„Teufelsberg“ schwarz

698,00 €
698,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 5 Werktage

Beschreibung:
Klar in der Formsprache, reich an feinen Details und mit sichtbarem Automatikwerk. Durch die Namensgebung ihrer Uhrenlinien erinnern die Liefers an besondere Orte, Plätze, Persönlichkeiten und Ereignisse der Hauptstadt.
  • Werk: modifiziertes Miyota Cal. 8218 Automatikwerk
  • Durchmesser: 40,5 mm
  • Wasserdicht: 50 Meter
  • Gangreserve: 42 Stunden
  • Glas: Safirglas, vorn und hinten
  • je zwei Lederbänder: 20mm handgearbeitet, schwarz und braun mit blauen Nähten und Kanten, Schnellwechsel Mechanik

FineWatchesBerlin - Das Tochter / Vater- Startup. Automatikuhren, erdacht und entwickelt in Berlin. Im Sommer 2017 begannen Mia-Phyllis Liefer und ihr Vater, Wilfried Liefer, mit der Umsetzung eines lang gehegten Traumes. Der Entwicklung einer eigenen Uhrenserie. Seit Anfang 2019 sind die ersten Uhren im Handel erhältlich. Den Anfang macht die Serie TEUFELSBERG mit sechs Modellen. Klar in der Formsprache, reich an feinen Details und mit sichtbarem Automatikwerk. Durch die Namensgebung ihrer Uhrenlinien erinnern die Liefers an besondere Orte, Plätze, Persönlichkeiten und Ereignisse der Hauptstadt. Im Fokus stehen dabei solche, die aus der öffentlichen Wahrnehmung bereits ein wenig verschwunden sind.

Das könnte Ihnen auch gefallen
111 Orte in Berlin, die man gesehen haben muss. Band 2
Lucia Jay von Seldeneck, Carolin Huder
111 Orte in Berlin, die man gesehen haben muss....
Berlin ist noch lange nicht fertig. Und deshalb kann das Erfolgstrio nach dem ersten Band gar nicht anders - und macht weiter: Es lässt sich treiben und wird dabei von dieser Stadt in ihrer Unvollkommenheit immer wieder aufs Neue überrascht. Das war schon immer so: Berlin erklärt sich nicht auf den ersten Blick - die wahren...
16,95 €
Frauen am Bauhaus
Patrick Rössler, Elizabeth Otto
Frauen am Bauhaus
Die Geschichte des Bauhauses wird häufig nur mit wenigen berühmten Männern wie Walter Gropius, Marcel Breuer, Wassily Kandinsky oder Paul Klee verbunden. Dieses Buch stellt nun erstmals 45 Bauhaus-Frauen vor, die zu Unrecht in den meisten Geschichtsbüchern vergessen werden. Es öffnet den Blick dafür, wie das...
35,00 €
Marthe und Mathilde
Pascale Hugues
Marthe und Mathilde
Eine fast französische, nicht ganz deutsche Familie. Meine Großmütter hießen Marthe und Mathilde. Ihre Vornamen begannen mit denselben Buchstaben. Sie sind im selben Jahr, 1902, geboren. Mathilde am 20. Februar, Marthe am 20. September. Sie sind beide im Jahr 2001 gestorben. Mit ein paar Wochen Abstand, ganz am Anfang des...
9,99 €
„Mutter und Kind“ (1916)
Auguste Renoir
„Mutter und Kind“ (1916)
Feine Bronze, von Hand im Wachsausschmelzverfahren gegossen und wie das Original schwarz patiniert. Direkt vom Original abgeformt und verkleinert (Reduktion). Mit nummeriertem Authentizitäts- und Limitierungszertifikat. Format 29 x 13 x 16 cm (H/B/T). Gewicht 4,5 kg. Limitierte Auflage 980 Exemplare, einzeln...
1.690,00 €
Bewertungen
Schreiben Sie die erste Bewertung.
Bewertung schreiben