Franz Marc - Seidenschal "Blaues Pferd" | Tagesspiegel-Shop
Seidenschal „Blaues Pferd“

Franz Marc

Seidenschal „Blaues Pferd“

124,00 €
124,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 10 Werktage

Beschreibung:
Schal in 18 Farben, handgedruckt und rouliert aus Crêpe-Satin mit Jacquardstreifen nach dem Originalgemälde aus der Städtischen Galerie im Lenbachhaus, München.
  • Crêpe-Satin mit Jacquardstreifen nach dem Originalgemälde aus der Städtischen Galerie im Lenbachhaus, München.
  • Schal in 18 Farben, handgedruckt und rouliert.
  • Format 40 x 180 cm.
Über den Künstler:

Franz Marcs einzigartige Begabung wurde an der Münchner Akademie erkannt und gefördert. Auf mehreren Parisreisen begegnete er zum ersten Mal den Werken van Goghs, die ihn maßgeblich beeindruckten und ihm halfen, eine eigenständige künstlerische Sprache zu entwickeln. Im Mittelpunkt seiner Malerei standen insbesondere Tiere, da diese im Gegensatz zu den Menschen für ihn Ursprünglichkeit und Reinheit symbolisierten.
Das könnte Ihnen auch gefallen
Schal „Blumenwiese“
Ben Kamili
Schal „Blumenwiese“
Details: 48 % Wolle, 35 % Seide, 17 % Kaschmirwolle Maße: 178 x 62 cm Blumen und Landschaften zum Greifen nah: Dank der traumhaften Motive von Ben Kamili und des Zusammenspiels hochwertiger Materialien wie Wolle, Seide und Kaschmir werden die leuchtende Blütenpracht einer Sommerwiese und der Himmel über einer...
168,00 €
Seidenschal „Dunkelbunt“
Friedensreich Hundertwasser
Seidenschal „Dunkelbunt“
Für Hundertwasser, der sich selbst auch „Dunkelbunt“ nannte, waren Regentage inspirierend, denn vor dunklem Hintergrund leuchten die Farben am schönsten. Die Natur liefert mit dem Regenbogen das beste Beispiel. Auf fließendem Crêpe Georgette wirkt Hundertwassers Komposition wie von einem Lichtband durchflutet. Jedes Exemplar...
100,00 €
Schal „Lis“
Petra Waszak
Schal „Lis“
Einem frühen abstrakten Gemälde von Lászlo Moholy-Nagy nachempfunden sind die an Architektur erinnernden Formen des eleganten Schals der Künstlerin Petra Waszak. Material: 90 % Modal und 10 % Kaschmir Maße: 170 x 30 cm
118,00 €
Seidenschal „Formes Circulaires“ (1912)
Robert Delaunay
Seidenschal „Formes Circulaires“ (1912)
Robert Delaunay (1885 – 1941) war ein französischer Maler der Avantgarde, der als Hauptvertreter des orphischen Kubismus gilt. Die im Jahr 1912 begonnenen „Formes circulaires“ begründen den Beginn der Abstrakten Malerei in Frankreich. Vielfarbige, kreisrunde Scheiben, übereinander, ineinander, bilden mit Ringen und...
88,00 €
Bewertungen
Schreiben Sie die erste Bewertung.
Bewertung schreiben