„Restaurant-Scheckheft“ 2021

Verlag der Tagesspiegel

ABO VORTEIL
„Restaurant-Scheckheft“ 2021

29,95 €
29,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 2-3 Werktage

Beschreibung:
Wir alle wünschen uns, dass wir bald wieder mit Familie und Freunden schön essen gehen können. Mit dem Restaurant-Scheckheft setzen wir mit den beteiligten Restaurants auf bessere Zeiten.
Sparen Sie mit 56 Gutscheinen im Wert von über 500 Euro
Dieses Restaurant-Scheckheft lädt Sie ein, Berlins kulinarische Vielfalt kennen zu lernen. Denn in der Hauptstadt finden Sie beinahe jede Küche der Welt, von „Futtern wie bei Muttern“ über mediterrane Spezialitäten bis hin zu exotischen Köstlichkeiten.

Vorteilspreis: Tagesspiegel-Abonnenten zahlen nur 24,95 Euro

Wie es funktioniert:
Zu jedem Restaurant gibt es einen abtrennbaren Gutschein, mit dem Sie bares Geld sparen können. Mit den Restaurant-Gutscheinen erhalten Sie entweder eines von zwei Hauptgerichten gratis (nur eine Person zahlt das teurere oder gleichwertige Gericht) oder weitere Vergünstigungen, mit denen Sie genießen und sparen können. Genaues finden Sie direkt auf den Gutscheinen.

Eine Bitte unserer teilnehmenden Gastronomen in diesen schwierigen Zeiten: Bitte halten Sie sich beim Besuch an die geltenden Hygieneregeln, melden Sie sich am besten vorher an und reservieren Sie rechtzeitig, denn im Moment ist das Platzangebot in den Restaurants leider reduziert.

Folgende Restaurants sind an im Restaurantscheckheft vertreten: 260 Grad, ADANA Grillhaus, ASUDE Restaurant, Balkaymak, Restaurant Bass, Bellucci Restaurant & Bar, Restaurant Berliner Hof, Bonvivant Cocktail Bistro, Brasserie Le Bon Mori, BraufactuM, Calcutta Restaurant, Cana Restaurant & Catering, Restaurant Capone, CÉDRE BLANC, CHICAGO STEAKHOUSE, Christopher’s, Der Kretaner, El Dorado, Englers Restaurant, Fabbricia, Faustus Schnitzelhaus, Restaurant Feinberg’s, Grenander Caféhaus, Restaurant Guru, Hotel Palace Berlin Lobby Lounge, Jäger & Lustig, Restaurant Juliette, Keyfi Sefa by THE MEAT, Ki-Nova, Lavanderia Vecchia, La Sepia, Lausebengel, Restaurant Lon Men, Maharadscha, Mana Restaurant, Masala, Masala Haus, Meena Kumari, Mola Trattoria Pizzeria, Nihombashi, Numero Uno Ristorante, Restaurant Opera, Palace Restaurant, Pamfilya Restaurant, Parc Fermé in der Classic Remise, Reinhard Bär Restaurant und Café, Rotisserie Weingrün, Seaside – Fish & Seafood Bar, Son Kitchen, Steel Vintage Bikes Café, Restaurant am Steinplatz, THE MEAT, Trattoria Rossi, Vedis Restaurant & Cocktailbar, Weihenstephaner Lichterfelde.
Das könnte Ihnen auch gefallen
Brechts Berlin
Michael Bienert
Brechts Berlin
Für Bertolt Brecht war Berlin die "Stadt, die klug macht". Seit 1920 versuchte er im Literatur- und Theaterbetrieb der Metropole Fuß zu fassen. Nach etlichen Rückschlägen wurde er hier zum Starautor, der sich unter dem Eindruck der Weltwirtschaftskrise politisch radikalisierte. Vor den Nationalsozialisten geflohen, schrieb...
25,00 €
Hoffmanns Berlin
Michael Bienert
Hoffmanns Berlin
Berüchtigt für sein exzessives Nachtleben, gefeiert als Schriftsteller und Opernkomponist, respektiert als streitbarer Jurist am Kammergericht: Die schillernde Persönlichkeit E.T.A. Hoffmanns gehörte um 1820 zu den Hauptsehenswürdigkeiten der preußischen Hauptstadt. Hellwach hat er das Treiben auf den...
25,00 €
„Der Denker“ (1880), 26 cm, Kunstbronze
Auguste Rodin
„Der Denker“ (1880), 26 cm, Kunstbronze
Dieses Hauptwerk des bedeutendsten europäischen Bildhauers seiner Zeit gilt als ein Symbol der menschlichen Vernunft und Schöpfungskraft. „Er träumt“, sagt Rodin über sein Meisterwerk. Langsam entwickelt sich der fruchtbare Gedanke in seinem Gehirn. Plötzlich ist er kein Träumer mehr; er ist ein Schöpfer."...
220,00 €
„El Toro Mosaico“
Mosaikfigur
„El Toro Mosaico“
Dieser Stier ist unverwechselbar durch Gaudí inspiriert. Mit seinen „Trencadis“, den Mosaiken aus Keramikscherben, machte Gaudi seine Architektur unsterblich. In dieser Technik beweist hier ein tänzelnder Stier seine Kraft.
98,00 €
Bewertungen
Schreiben Sie die erste Bewertung.
Bewertung schreiben