Wagenfeld Tischleuchte „WG24“

Technolumen

Wagenfeld Tischleuchte „WG24“

489,00 €
489,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 2-3 Werktage

Beschreibung:

Diese Tischleuchte, 1924 entworfen von Wilhelm Wagenfeld, wird häufig die Bauhaus Leuchte genannt.
Wagenfeld war 24 Jahre alt, als er als Geselle in der Bauhaus Werkstatt in Weimar aufgenommen wurde. Hier entwarf er das erste Modell dieser Leuchte nach einer von Maholy-Nagy gestellten Aufgabe. Wie Wagenfeld sagte, sollten die Bauhaus-Entwürfe Industrieprodukte sein und auch so aussehen. Tatsächlich waren sie handgefertigt. Und genau so wird die Wagenfeld Tischleuchte WA 24 jetzt nach Originalangaben in den Maßen und Material gefertigt.

  • Alle Leuchten sind fortlaufend unter dem Boden nummeriert und tragen die Bauhaus und TECNOLUMEN ® Zeichen.
  • Material: Metallteile vernickelt, Glas opalüberfangen
  • Maße: 36 cm, Ø 18 cm (Lampenschirm), 15,2 cm (Fuß)
Das könnte Ihnen auch gefallen
Bauhaus Reisebuch
Kooperation Bauhaus Berlin Dessau Weimar
Bauhaus Reisebuch
Trotz des baldigen 100-jährigen Gründungsjubiläums der legendären Hochschule für Gestaltung ist das Bauhaus bis heute höchst lebendig und aktuell. Der Qualitätsbegriff steht ungebrochen für formschöne und fortschrittliche Architektur, Kunst und Designobjekte. Gleichzeitig waren die nur 14 Jahre seines...
19,95 €
6-teiliges Gläser-Set
Friedensreich Hundertwasser
6-teiliges Gläser-Set
Wie ein Juwel leuchten die Kunstwerke von Friedensreich Hundertwasser auf dieser Gläser-Edition der Superlative: Gefertigt von der Porzellanmanufaktur Königlich Tettau in bis zu 20 Transparent-Farben mit Gold- und Silberelementen auf edlem Glas. Motive: „Die Häuser hängen unter den Wiesen“ „Korallenblumen“,„Green Power“...
225,00 €
Skulptur „Der Bücherwurm“, Version in Metallguss
Carl Spitzweg
Skulptur „Der Bücherwurm“, Version in Metallguss
In luftiger Höhe auf einem wackligen Stuhl steht Spitzwegs Bibliothekar tief in seine Lektüre versunken. Vergessen ist der Rest der Welt, vergessen sind die anderen Bücher, mit denen er beladen ist - und vergessen seine durchaus brenzlige Situation... Unser Bildhauermodell gibt Spitzwegs Original bis zu Faltenwurf, Knopf und...
320,00 €
„Der Wanderer über dem Nebelmeer“ (1818)
Caspar David Friedrich
„Der Wanderer über dem Nebelmeer“ (1818)
Caspar David Friedrich (1774 – 1840) gilt heute als der bedeutendste Künstler der deutschen Frühromantik. In diesem – seinem bekanntesten – Werk beschwört die aufgehende Sonne die Hoffnung, während der Nebel die Unsicherheit des Kommenden symbolisiert. Friedrichs Figur wendet dem Betrachter den Rücken zu und lädt...
440,00 €
Bewertungen
Schreiben Sie die erste Bewertung.
Bewertung schreiben