Wassily Kandinsky „Blaues Bild“ | Tagesspiegel-Shop
„Blaues Bild“

Wassily Kandinsky

„Blaues Bild“

440,00 €
440,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 10 Werktage

Beschreibung:
„Blaues Bild“ von Wassily Kandinsky zeigt die Abstraktheit verschiedener Formen, Farben, die sich trotzdem allesamt miteinander verbinden.

Details:

  •  limitiert, 980 Exemplare
  • Reproduktion, Giclée auf Leinwand
  • auf Keilrahmen
  • gerahmt
  • Format 63 x 62 cm (H/B)

Mit „Blaues Bild“ hat es Wassily Kandinsky im Jahr 1924 geschafft, die Abstraktheit seiner eigenen Vorstellung in Farbe zu fassen. Dabei ist das Bild entgegen des Namens nicht nur blau, sondern präsentiert sich in verschiedenen Farben und mit vielen unterschiedlichen Formen und Zusammenstellungen. „Blaues Bild“ wurde im Fine Art Giclée-Verfahren direkt auf Künstlerleinwand übertragen. Es ist eine Reproduktion und auf 980 Stück limitiert. Das Bild wurde auf einen Keilrahmen gespannt und danach gerahmt. Die weiß lackierte Holzrahmen mit Schattenfuge bildet einen hervorragenden Kontrast zu dem Werk von Kandinsky. Während das Originalbild eine Größe von 50,6 x 49,5 cm hat und im Guggenheim Museum in New York steht, ist diese Reproduktion von „Blaues Bild“ rund 63 x 62 cm groß.

Wassily Kandinsky

Als Maler und Vertreter der abstrakten Kunst wurde Wassily Kandinsky berühmt. Als Sohn einer wohlhabenden Mutter wurde ihm die Kunst praktisch in die Wiege gelegt. Nach seiner Jugend in Odessa zog es Kandinsky nach München, wo er unter anderem die Künstlergruppe "Phallanx" und die bis heute wichtige Künstlervereinigung "Der blaue Reiter" unterstützte. Darüber hinaus gilt er als Schreiber des "Alphabet der Kunst des 20. Jahrhunderts". Die Abstraktheit seiner Bilder und die Verbindungen von Kraft, Farbe und Komposition sind bis heute berühmt.

Die Entstehung einer handgefertigten Rahmung:

Das könnte Ihnen auch gefallen
„Friedrich der Große, König von Preußen“ (1781)
Anton Graff
„Friedrich der Große, König von Preußen“ (1781)
Details: Reproduktion, Giclée auf Leinwand auf Keilrahmen gerahmt Format ca. 72 x 52 cm (H/B) Anton Graff (1736-1813) wurde 1766 Hofmaler an der Kunstakademie Dresden. Er porträtierte die Großen seiner Zeit, u. a. Schiller, Lessing und Kleist. Sein bekanntestes Werk wurde aber das 1781 entstandene Porträt...
380,00 €
„Sylter Rosen“
Ben Kamili
„Sylter Rosen“
Details: limitiert, 199 Exemplare nummeriert signiert Reproduktion, Giclée auf Bütten gerahmt verglast Format 36 x 30 cm In seiner Serie "Sylter Rosen" bringt der Künstler die beiden Motivwelten Landschaft und Blumen gewissermaßen zusammen - zum einen, weil das florale Kunstwerk auf Sylt...
280,00 €
„Weibliches Idealbildnis“ (1485/86)
Sandro Botticelli
„Weibliches Idealbildnis“ (1485/86)
Details: limitiert, 499 Exemplare nummeriert Zertifikat Reproduktion, Giclée auf Leinwand Keilrahmen Echtholzrahmung Format 41 x 59 cm Die Anspielungen sind zahlreich: Die Gemme aus dem Schatz der Medici, die Perlen im Haar (das "Wespennest"), die auf das Wappentier der Vespucci ("vespa"=Wespe) verweisen und...
398,00 €
„Pergola in Amalfi“
Carl Frederic Aagaard
„Pergola in Amalfi“
Details: Replikat in brillanter Qualität auf Künstlerleinwand aus 100% Baumwolle, auf Keilrahmen aufgezogen Silberfarbene Massivholzrahmung, matt patiniert. Limitierte, nummerierte Auflage 499 Exemplare Format 78 x 58 cm Der dänische Maler Carl Frederic Aagaard (1833-1895) unternahm 1875/76 eine ausgedehnte...
380,00 €
Bewertungen
Schreiben Sie die erste Bewertung.
Bewertung schreiben