Ernst Barlach - Skulptur „Der singende Mann“ (1928) | Tagesspiegel-Shop

Ernst Barlach

Skulptur „Der singende Mann“ (1928)

5.800,00 €
5.800,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 10 Werktage

Beschreibung:
Kunst-Reproduktion des Werkes von Ernst Barlach in limitierter Auflage, einzeln nummeriert und mit der vom Original übernommenen Signatur „E. Barlach“.

Details:

  • Maße: 34 x 26 x 40 cm
  • Gewicht: 13 kg
  • Bronze, von Hand im Wachsausschmelzverfahren gegossen und patiniert.
  • Direkt vom Original abgeformt und verkleinert (Reduktion).
  • Limitierte Auflage: 150 Exemplare, einzeln nummeriert und mit der vom Original übernommenen Signatur „E. Barlach“ sowie der Gießereipunze versehen, mit nummeriertem Authentizitäts- und Limitierungszertifikat

Dieses Meisterwerk vom Bildhauer Ernst Barlach von 1928 in Bronze gegossen, ist eine Ikone der Moderne und das weltweit wohl am häufigsten abgebildete bildhauerische Werk deutscher Herkunft. Die Skulptur ziert die Titelseiten vieler Bildbände und ist fester Bestandteil weltberühmter Museen und Sammlungen, unter anderem des Museums of Modern Art in New York. Das Original befindet sich in der Ernst Barlach Stiftung in Güstrow.

In dieser Figur erkennen wir die „Unendlichkeit im stillen Spiegel klarer Klänge, einfacher Töne“ (so Barlach über ein zufälliges Musikerlebnis in einer Notiz vom 23. August 1914). „Der singende Mann“ zeigt geradezu mustergültig, was Barlach für sein künstlerisches Credo formulierte: „Meine Muttersprache ist nun einmal die menschliche Figur, oder das Milieu, der Gegenstand, durch das oder in dem der Mensch lebt, leidet, sich freut, fühlt, denkt.“

Anlässlich des 150. Geburtstags des Künstlers wurde diese auf nur 150 Exemplare limitierte Edition seines berühmten „Singenden Mannes“ als Großskulptur aufgelegt.

Das könnte Ihnen auch gefallen
„Bastet-Katze“
Skulptur
„Bastet-Katze“
Details: Replikat Metallgus + Diabas patiniert teilvergoldet Höhe 16 cm Unzählige Bronzebilder belegen die Beliebtheit der katzenköpfigen Göttin Bastet in der Spätzeit. Bastet verhieß Fruchtbarkeit und langes Leben. Original: Musée du Louvre, Paris. Ägypten, 26. Dynastie, um 600 v....
368,00 €
4er-Teelichtgläserset nach Gustav Klimt
Gustav Klimt
4er-Teelichtgläserset nach Gustav Klimt
Das Golddekor auf Glas ist typisch für die Zeit des Wiener Jugendstils. Motive: "Die Erwartung" "Der Kuss" "Adele Bloch-Bauer" "Erfüllung" Details: Nur als Set erhältlich. Maße: jeweils 11 x 8 x 8 cm
98,00 €
„Der Kuss“ (1888/89)
Auguste Rodin
„Der Kuss“ (1888/89)
Details: Polymeres Museums-Replikat von Hand gegossen mit bronzierter Oberfläche. Reduktion. Höhe 19 cm. Mit dieser grandiosen Skulptur gestaltet Rodin den Augenblick der Verzückung, in dem die beiden Liebenden in einer leidenschaftlichen Umarmung zueinander finden. In einem Sturm der Emotionen macht...
240,00 €
„Liebespaar“, Bronze
Bernardo Esposto
„Liebespaar“, Bronze
Details: Bronze poliert Format 13,5 x 6,5 x 4 cm (H/B/T)
98,00 €
Bewertungen
Schreiben Sie die erste Bewertung.
Bewertung schreiben