Widerrufsbelehrung

1) Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen Ihre Bestellung zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die erste Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, Verlag Der Tagesspiegel GmbH, Askanischer Platz 3, 10963 Berlin, shop@tagesspiegel.de, mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. Brief, Fax, E-Mail) über Ihren Entschluss, die Bestellung zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das Muster-Widerrufsformular verwenden oder eine andere eindeutige Erklärung übermitteln. Das Widerrufsformular können Sie bei unserem Kundenservice telefonisch unter (030) 290 21-520 oder per E-Mail an shop@tagesspiegel.de anfordern.oder hier als PDF-Datei herunterladen. Machen Sie von der Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

  

Der Widerruf ist zu richten an:

Verlag Der Tagesspiegel GmbH

Kundenservice

Askanischer Platz 3

10963 Berlin

Fax: (030) 290 21-599

E-Mail: shop@tagesspiegel.de

 

(2) Wenn Sie Ihre Bestellung widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben – gegebenenfalls abzüglich der Wertminderung – mit Ausnahme der Lieferkosten unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzugeben, an dem die Rücksendung der Ware bei uns eingegangen ist. Wir werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung keine Entgelte berechnen.

 

(3) Sie haben die Ware unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf unterrichten, an die OML GmbH & Co. KG, Tagesspiegel Shop, Holzhauser Str. 140i, 13509 Berlin zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Ware vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Bis zu einem Bestellwert in Höhe von 100 € tragen Sie die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Ware. Für die Rücksendung der Ware fordern Sie bitte ein Rücksendeformular an.

Bei einem Wert der Bestellung ab 100 € ist die Rücksendung der Ware für Sie kostenfrei. Bitte fordern Sie hierfür neben dem Rücksendeformular auch eine Paketmarke an.

Das Rücksendeformular und die Paketmarke können Sie bei unserem Kundenservice telefonisch unter (030) 290 21-520 oder per E-Mail shop@tagesspiegel.de anfordern oder hier als PDF-Datei herunterladen.

 

(4) Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen herauszugeben. Können Sie uns die bestellte Ware ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, haben Sie Wertersatz zu leisten. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweisen der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, wenn Sie die Ware nicht wie ein Eigentümer gebrauchen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.

 

(5) Bitte beachten Sie, dass das vorbezeichnete Widerrufsrecht nicht gilt für die Bestellung von Audio- und Videokassetten, DVDs und CDs, soweit die gelieferten Datenträger entsiegelt wurden, für Software, Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierte sowie für Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt wurden oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können. Eintrittskarten für Termin gebundene Veranstaltungen sind von der Rücksendung ausgeschlossen. Bei Termin gebundenen Seminaren und Schulungen kann der Rücktritt bis 14 Tage vor Seminar- und Schulungsbeginn erfolgen, unter Berücksichtigung einer Stornogebühr in Höhe von 50 %.

 

(6) Die Verlag Der Tagesspiegel GmbH kann vom Vertrag zurücktreten, insbesondere wenn Sie Verpflichtungen aus vorhergehenden Aufträgen nicht fristgerecht erfüllt haben.