„Der Grützturm in Treptow an der Rega“ (1928) | Gemälde | Kunst | Unser Sortiment | Tagesspiegel-Shop
SALE
„Der Grützturm in Treptow an der Rega“ (1928)

Lyonel Feininger

„Der Grützturm in Treptow an der Rega“ (1928)

392,70 € 420,00 € (6,5% gespart)
392,70 €
420,00 € (6% gespart)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 14 Werktage

Details:

  • Hochwertige Reproduktion in anspruchsvoller Massivholzrahmung mit Passepartout, verglast.

  • Original: Öl auf Leinwand, Hessisches Landesmuseum, Darmstadt.

  • 82,7 x 71,2 cm

Während seiner Ostseeaufenthalte entdeckt Feininger auch das Hinterland der Rega-Mündung. Der Fluss umrahmt das Städtchen Treptow in Westpommern von drei Seiten. Der deutsch-amerikanische Maler konstruiert sein Bild aus dem mittelalterlichen Grützturm, Teilen der Stadtmauer und den angrenzenden Häusern. Doch so präsent die Baulichkeiten auch sein mögen, das Blau des dahinter liegenden Flusses und der helle Himmel dringen in das Stadtmotiv. Mit seinen prismenhaften Flächen macht Feininger das Ineinandergreifen der verschiedenen Wahrnehmungsebenen sichtbar.

 

Über Lyonel Feininger

1871-1956

Lyonel Feininger ist bekannt für seine vom Kubismus und von der Kunst Robert Delaunays angeregten Straßen-, Stadt- und Schiffsdarstellungen, die sich aus prismatisch gebrochenen Formen zusammensetzen.

 

Das könnte Ihnen auch gefallen
„Fleurs sur fond rouge“ (1970)
Marc Chagall
„Fleurs sur fond rouge“ (1970)
Details: Reproduktion auf Aquarellpapier gerahmt Passepartout verglast Format 79 x 79 cm Chagall und die Blumen: Der Zirkus, die Kuh, das Pferd, der Hahn, der geigende Mann - es gibt ein ganzes Arsenal von immer wiederkehrenden Bildmotiven im Werk Chagalls, die längst Gegenstand umfassender kunstwissenschaftlicher...
480,00 €
„Kamel in rhythmischer Baumlandschaft“ (1920)
Paul Klee
„Kamel in rhythmischer Baumlandschaft“ (1920)
Details: Reproduktion auf Alu-Dibond Format 120 x 80 x 1,8 cm (H/B/T) Aufhängevorrichtung Klees „Kamel“ zählt nicht von ungefähr zu seinen Hauptwerken. Es zeigt geradezu exemplarisch die Originalität des Künstlers, der inmitten einer brodelnden Kunstepoche seinen ganz eigenen Weg ging. Das...
590,00 €
„Hommage à Grohmann“ (1926)
Wassily Kandinsky
„Hommage à Grohmann“ (1926)
Details: Limitiert, 499 Exemplare nummeriertes Zertifikat  Reproduktion auf Bütten  gerahmt  Passepartout  verglast Format 63 x 49 cm (H/B) Als Lehrer am Bauhaus in Weimar, Dessau und Berlin vertieft Kandinsky die eigene abstrakte Farb- und Formensprache. In dieser Zeit lernt er auch...
360,00 €
„Komposition“ (1923)
Wassily Kandinsky
„Komposition“ (1923)
Details: Aufwendige Reproduktionen auf büttenähnlichem schwerem 250g GmundTactile silberfarbener Massivholzrahmung, verglast Wassily Kandinsky war an vielen Kunstrevolutionen des beginnenden 20. Jahrhunderts beteiligt. Um 1913 löste er sich schließlich von der Gegenständlichkeit in der Malerei, um...
128,00 €
Bewertungen
Schreiben Sie die erste Bewertung.
Bewertung schreiben